POL-KI: 140610.6 Kiel: 24-Jähriger Opfer eines Straßenraubs

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Ein 24-Jähriger ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Dammstraße Opfer einer räuberischen Erpressung geworden. Die unbekannten Täter erbeuteten hierbei das Handy des jungen Mannes.

Der 24 Jahre alte Geschädigte befand sich gegen 03:15 Uhr auf dem Heimweg, als er in der Dammstraße von zwei südländisch aussehenden Personen angesprochen wurde, mit denen er sich zunächst gut verstand. Als er jedoch feststellte, dass einer der beiden zunächst unbemerkt sein Handy aus der Hosentasche genommen hatte, schubsten ihn die Täter und flüchteten. Der Haupttäter soll Ende 20 und 170cm groß sein, hatte eine Fönfrisur und war schlank. Sein Komplize war etwa 190cm groß und kräftig gebaut.

Das Kommissariat 13 der Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer entsprechende Angaben machen kann, wird gebeten, unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 die Kripo zu informieren.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.