POL-KI: 140603.2 Kiel: Zeugen nach Raubüberfall in Wellingdorf gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Montagabend ist eine Angestellte eines Friseur-Salons nach Feierabend in Wellingdorf überfallen worden. Der Täter erbeutete die mitgeführten Einnahmen und entkam unerkannt.

Die 26-jährige Friseurin befand sich gegen 19:15 Uhr im Hinterhof des Gebäudes in der Schönberger Straße 33, als sie unvermittelt von hinten angegriffen wurde. Der unbekannte Täter erbeutete das mitgeführte Bargeld und flüchtete zu Fuß in Richtung Wischhofstraße.

Die Geschädigte beschrieb ihn als etwa 175 cm – 180 cm groß und von schmaler Statur. Er hatte dunkelblonde bzw. braune Haare, einen Drei-Tage-Bart und war mit eine Adidas-Jacke, einer Jeans und einem schwarzen Cappi bekleidet.

Kurz vor dem Überfall soll eine blonde, ganz in pink gekleidete Frau von etwa 35 Jahren im Friseursalon erschienen sein und sich erkundigt haben, ob die Angestellte allein anwesend sei. Ob hier ein Zusammenhang zur Tat besteht, wird derzeit durch die Kriminalpolizei geprüft.

Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.