POL-KI: 140602.4 Löptin: B 404 nach Unfall kurzzeitig voll gesperrt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Löptin (ots) – Die Bundesstraße 404 war gegen 15 Uhr zwischen den Abfahrten Löptin und Depenau kurzzeitig in beiden Fahrtrichtungen wegen eines Unfalls voll gesperrt. Eine Person wurde leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 14:10 Uhr in Höhe der dortigen Baustelle, als ein Fahrzeug mit einem PKW samt Wohnwagen zusammenstieß. Eine Fahrerin wurde leicht verletzt, beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Verkehr wurde zunächst einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Da die Abschleppfahrzeuge für das Aufladen der Fahrzeuge “freie Bahn” brauchten, wurde die Unfallstelle gegen 15 Uhr für rund zehn Minuten in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Es kam zu einem Rückstau, der sich mittlerweile wieder aufgelöst hat.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.