POL-KI: 140513.1 Kiel: Junger Mann in der Moorteichwiese beraubt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Die Kriminalpolizei sucht Zeugen nach einem Raubüberfall auf einen 25-Jährigen, der Montagvormittag in der Moorteichwiese stattgefunden hat.

Nach Angaben des Geschädigten wurde dieser gegen 10:30 Uhr in Höhe der Johann-Meyer-Straße von drei südländischen Personen angesprochen und nach einer Zigarette gefragt. Nachdem er keine ausgehändigt hatte, griff ihn einer der Täter an, während ein anderer seine Geldbörse entnahm. Anschließend flüchtete das Trio. Alle drei sollen 20-25 Jahre alt, zwischen 180 cm und 190 cm groß und jeweils von schmächtiger Statur sein. Zwei der Täter hatten einen Drei-Tage-Bart, der dritte einen Oberlippenbart. Alle drei trugen Jeans mit Löchern und Fransen. Auffällig war bei einem der Täter ein brauner Gürtel mit silberner Gürtelschnalle.

Wer Angaben zu der Personengruppe machen kann oder sonstige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.