POL-KI: 140425.1 Blumenthal: Feuer im Einfamilienhaus – 79 Jahre alter Mann konnte nur noch tot geborgen werden

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Blumenthal, Kreis Rendsburg/Eckernförde (ots) – Am Donnerstagabend ist es in Blumenthal im Kreis Rendsburg/Eckernförde zu einem Brand in einem Einfamilienhaus gekommen, ein 79 Jahre alter Hausbewohner konnte durch die Rettungskräfte nur noch tot geborgen werden. Die Kieler Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Kurz vor 23.00 Uhr wurden die Rettungskräfte über ein Feuer im Mannhagener Weg in Kenntnis gesetzt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Blumenthal und Molfsee rückten zu den Löscharbeiten an. Für den 79 -Jährigen Hausbewohner kam in dem stark verqualmten Haus jede Hilfe zu spät.

Die Beamten der Kieler Kriminalpolizei haben die weiteren Ermittlungen übernommen, zur Todesursache, Brandursache und der Höhe des entstandenen Schadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden, der Leichnam ist für weitere Untersuchungen in die Kieler Rechtsmedizin transportiert worden.

Bernd Triphahn

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.