POL-KI: 140417.5 Schwentinental / Rendswühren: Verkehrsunfälle sorgten für stundenlange Straßensperrungen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Schwentinental / Rendswühren (ots) – Mittwoch ist es in Schwentinental und Rendswühren zu Verkehrsunfällen gekommen, die stundenlange Straßensperrungen zur Folge hatten. Die Unfallbeteiligten zogen sich jedoch lediglich leichte Verletzungen zu.

Gegen 13:45 Uhr löste sich der Anhänger eines LKW aus bislang unbekannter Ursache auf der Landesstraße 52 in Höhe des Schwentinentaler Ortsteils Klausdorf. Ein entgegenkommender Fahrer musste ausweichen und landete mit seinem Fahrzeug im Straßengraben. Die beiden Insassen wurden leicht verletzt. Von Seiten der Staatsanwaltschaft Kiel wurde ein Sachverständiger beauftragt, um den Unfallhergang zu überprüfen. Der Anhänger wurde im Anschluss sichergestellt. Die Fahrbahn wurde gegen 16 Uhr wieder für den Verkehr frei gegeben.

Über fünf Stunden dauerte die Sperrung der Kreisstraße 6 (Lehmbarg) bei Rendswühren, nachdem ein mit Rüben beladener LKW gegen 16:50 Uhr hier aus noch ungeklärter Ursache umgekippt war. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Bergung des LKW und die Reinigung der Fahrbahn gestalteten sich sehr aufwändig, so dass die Straße erst nach 22 Uhr wieder befahrbar war.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.