POL-KI: 140415.4 Löptin: Polizei kontrollierte über 200 Fahrzeuge an der B 404

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Löptin (ots) – Montag kontrollierten 18 Beamte des Kieler Bezirksreviers, der Zentralstation Preetz und des Zolls im Zeitraum zwischen 15 und 20 Uhr insgesamt 217 Fahrzeuge auf dem Parkplatz Löptin an der Bundesstraße 404. Der Schwerpunkt lag hier in der Bekämpfung von Alkohol- und Drogendelikten im Straßenverkehr.

Bei 16 Fahrern bestand zunächst der Verdacht, dass diese Betäubungsmittel vor Fahrtantritt konsumiert hatten. Letztlich ergaben vier der durchgeführten Drogenschnelltests jeweils positive Ergebnisse, so dass Blutproben angeordnet wurden. Fünf Fahrer wurden zu einem freiwilligen Atemalkoholtest gebeten, bei einem der Fahrer lag der Wert über 0,5 Promille.

Im weiteren Verlauf der Kontrolle schrieben die Beamten sieben Ordnungswidrigkeitenanzeigen weil, die Fahrer nicht angeschnallt waren oder am Steuer telefonierten. Ein Fahrer konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen, in drei Fällen wurden Betäubungsmittel und bei einem Fahrer eine Machete sichergestellt. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt. In 15 Fällen schrieben die Polizisten wegen leichter Fahrzeugmängel oder fehlenden Papieren sogenannte Kontrollberichte.

Auch in Zukunft wird die Polizei gleichartige Kontrollen im Kreis Plön durchführen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.