POL-KI: 140414.6 Kiel: Mann nach Tötungsdelikt in Fachklinik (Folgemeldung zu 140413.1)

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Der 49-Jährige, der in dringendem Tatverdacht steht, am gestrigen Sonntag eine Frau getötet zu haben, wurde heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem zuständigen Richter vorgeführt. Dieser entschied unter Berücksichtigung der Gesamtumstände, den Mann in eine Fachklinik einweisen zu lassen. Ein Unterbringungsbeschluss wurde erlassen. Zu der ihm vorgeworfenen Tat machte er keine Angaben.

Die rechtsmedizinische Untersuchung der getöteten Frau ist abgeschlossen. Als Todesursache wurde Gewalteinwirkung gegen ihren Kopf diagnostiziert. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei ihr um die 71 Jahre alte Mutter des Mannes handelt. Ein DNA-Abgleich wurde veranlasst, um hier Sicherheit zu erlangen.

Weitere Auskünfte werden nicht erteilt.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.