POL-KI: 140410.2 Kiel: Motorradfahrer gestürzt, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Mittwochmittag ist ein Motorradfahrer in Hassee gestürzt, weil er einer Frau ausweichen musste, die plötzlich auf die Fahrbahn getreten ist. Die Frau ging anschließend weiter, ohne sich um den Kradfahrer zu kümmern.

Der 37-Jährige befuhr gegen 12:10 Uhr die Rendsburger Landstraße, als in Höhe der Hausnummer 230 unvermittelt eine etwa 30-jährige Frau mit einem Kinderwagen die Straße überquerte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste er stark bremsen, um ausweichen zu können. Hierbei stürzte er und zog sich eine Schulterverletzung zu. Die Frau setzte gemeinsam mit ihrer Begleitung, die ebenfalls einen Kinderwagen schob, ihren Weg unbeirrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Die Unfallermittler des Bezirksreviers bitten diese nun, sich zu melden, um ihre Aussage zu Protokoll zu geben. Zeugen, die den Unfall gesehen haben, werden ebenfalls gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 1503 auf dem Revier zu melden.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.