POL-KI: 140402.1 B 202 / Kaköhl: Schwerer Unfall auf Bundesstraße

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kaköhl, Kreis Plön (ots) – Montagnachmittag ist es auf der B 202 zu einem Zusammenstoß von zwei PKW gekommen, eine Person erlitt dabei schwere Verletzungen, die Bundesstraße musste komplett gesperrt werden.

Nach bisherigem Stand der polizeilichen Ermittlungen befuhr gegen 15.35 Uhr ein 77 Jahre alter Mercedes Fahrer die B 202 aus Richtung Lütjenburg kommend in Fahrtrichtung Oldenburg, als er aus noch nicht geklärter Ursache kurz vor der Ortschaft Kaköhl nach links auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort prallte er mit dem VW Golf einer 22 Jahre jungen Frau zusammen, die trotz eines Ausweichmanövers den Unfall nicht mehr vermeiden konnte. Beide Fahrzeuge prallten mit der vorderen linken Fahrzeugseite zusammen. Bei dem Unfall erlitt die 22-Jährige schwere Verletzungen und musste durch die Freiwillige Feuerwehr Blekendorf aus ihrem Fahrzeug befreit und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik nach Kiel transportiert werden. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen.

Die Bundesstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten für etwa eine Stunde voll, anschließend halbseitig gesperrt werden, es kam zu entsprechenden Behinderungen. Die Polizeizentralstation Lütjenburg hat die weiteren Unfallermittlungen aufgenommen.

Bernd Triphahn

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.