POL-KI: 140317.9 Kiel: Bezirksrevier führte Alkohol- und Drogenkontrollen durch

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Die speziell ausgebildeten Beamten des Kieler Polizei-Bezirksreviers haben Montagvormittag Alkohol- und Drogenkontrollen an den Beruflichen Schulen in der Gellertstraße sowie in der Preetzer Straße durchgeführt. Insgesamt wurden zwei Blutproben wegen des Verdachts auf Drogenkonsums angeordnet.

Die Beamten waren ab 7 Uhr im Einsatz und kontrollierten insgesamt 60 Fahrer. Bei elf von ihnen bestand der Verdacht, Betäubungsmittel konsumiert zu haben. In zwei Fällen brachte ein Drogenvortest jeweils ein positives Ergebnis auf den Konsum von THC. Blutproben wurden bei den 18 Jahre alten Fahrern angeordnet und entsprechende Anzeigen geschrieben. Darüber hinaus wurden vier Atemalkoholtests durchgeführt, jedoch allesamt ohne Ergebnis oberhalb der Grenzwerte.

Die Polizei wird auch in Zukunft, neben den alltäglichen mobilen Kontrollen im Stadtgebiet, weitere unangekündigte Standkontrollen durchführen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.