POL-KI: 140317.6 Kiel: Tatverdächtiger nach versuchtem Straßenraub festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Ein 31 Jahre alter Mann wurde Freitagvormittag im Innenstadtbereich festgenommen, nachdem er zuvor versucht hatte eine junge Frau zu überfallen. Ein Richter entschied bei seiner Vorführung, dass er einer Fachklinik zugeführt werden muss.

Der 31-Jährige hatte gegen 8:30 Uhr versucht, eine Passantin in der Kirchhofallee zu berauben. Nachdem diese um Hilfe schrie, flüchtete der Täter und konnte kurze Zeit später durch Beamte des 2. Reviers in der Schaßstraße festgenommen werden. Im Rahmen der durch die Staatsanwaltschaft Kiel beantragten Vorführung ordnete ein zuständiger Haftrichter beim Amtsgericht Kiel einen Unterbringungsbefehl an. Der Tatverdächtige kam anschließend in eine Fachklinik.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.