POL-KI: 140317.3 Kiel: Polizei klärt vier Raubtaten auf / Zwei Tatverdächtige in U-Haft

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Die Beamten des Kommissariats 13 haben nach intensiven Ermittlungen in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Kiel am Freitag drei Raubüberfälle auf Taxifahrer und einen Überfall auf ein Sonnenstudio aufgeklärt. Zwei der insgesamt fünf Tatverdächtigen sitzen mittlerweile in Untersuchungshaft.

Die Gruppe hatte in wechselnden Beteiligungen am 03. März ein Sonnenstudio in Wellingdorf überfallen und am 07., 10. und 13. März Überfälle auf Taxifahrer in Mettenhof begangen. Durch intensive Ermittlungen der Beamten konnte eine Gruppe von fünf 17 bis 19 Jahre alten Tatverdächtigen ermittelt werden. Am Freitag wurde bei Durchsuchungen entsprechendes Beweismaterial sichergestellt.

Die Tatverdächtigen ließen sich teilweise zu den vorgeworfenen Taten ein. Drei von ihnen wurden Samstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Gegen zwei 17 und 19 Jahre alte Haupttatverdächtige wurde Untersuchungshaftbefehl erlassen. Die Ermittlungen gegen die Gruppe werden fortgeführt.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.