POL-KI: 140310.2 Kiel: Taxifahrer in Mettenhof überfallen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Freitagabend ist ein Taxifahrer von drei Fahrgästen im Mettenhofer Teil der Hofholzallee überfallen worden. Die Täter konnten unerkannt flüchten, eine anschließende Fahndung der Polizei blieb erfolglos.

Der Fahrer hatte die drei Fahrgäste gegen 21 Uhr im Masurenring in Neumühlen-Dietrichsdorf aufgenommen und zu ihrem gewünschten Ziel des Jugendtreffs in der Hofholzallee gebracht. Dort angekommen bedrohten sie gegen 21:15 Uhr den Fahrer und forderten seine Geldbörse. Mitsamt der Beute flüchteten sie in Richtung Osloring. Bei den Tätern soll es sich um ca. 175cm große und Mitte 20-jährige junge Männer vermutlich südländischer Herkunft handeln. Einer der drei trug einen Oberlippen-, sowie Kinnbart und war von schmächtiger Statur. Er war mit einer schwarzen Jacke bekleidet und trug darunter einen weißen Kapuzenpullover.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer Angaben zu den Tätern beziehungsweise der Tat machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Kripo in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.