POL-KI: 140309.1 Wahlstedt / Kiel : Nach Tötungsdelikt in Wahlstedt, 53 – Jähriger in Untersuchungshaft (Folgemeldung PD Kiel zu 140308.1)

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Wahlstedt / Kiel (ots) – Nach dem Tötungsdelikt in Wahlstedt am späten Freitagabend ist am heutigen Sonntag der 53 Jahre alte dringend Tatverdächtige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel dem zuständigen Ermittlungsrichter am Amtsgericht in Bad Segeberg vorgeführt worden.

Dieser erließ antragsgemäß Untersuchungshaftbefehl wegen Totschlags. Der Mann ist in die JVA Neumünster eingeliefert worden.

Die Ermittlungen dauern an, weitere Angaben werden derzeit nicht gemacht.

Bernd Triphahn

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.