POL-KI: 140228.1 Lütjenburg: 61 Jahre alter Fußgänger vom PKW erfasst

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Lütjenburg (ots) – Donnerstagabend ist bei einem Verkehrsunfall in Lütjenburg ein 61-jähriger Fußgänger von einem PKW erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen hatte der Fußgänger bei dem Überqueren der Schönberger Straße auf Höhe des dortigen Penny-Marktes einen PKW übersehen und ist von diesem erfasst worden.

Dabei erlitt der 61-Jährige lebensgefährliche Verletzungen und wurde in die Universitätsklinik nach Kiel transportiert. Der 20 Jahre alte PKW Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Die Polizeizentralstation Lütjenburg hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Bernd Triphahn

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-KI: 140228.2 Kiel: Raubüberfall auf Nähstube

0.0 00 Kiel (ots) – Donnerstagvormittag ist es im Kieler Stadtteil Gaarden zu einem Raubüberfall auf eine Nähstube gekommen. Ein unbekannter Täter erbeutete dabei wenig Bargeld, Personen kamen nicht zu Schaden. Kurz vor 11.00 betrat eine männliche Person die Nähstube in der Hofstraße in Kiel-Gaarden und bedrohte die 60 – […]