POL-KI: 140226.1 Preetz: Polizei sucht Zeugen nach Körperverletzung

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Preetz (ots) – Dienstagmittag ist es am Garnkorb in Preetz zunächst zu einem Streit zwischen zwei Männern und später zu einer Körperverletzung gekommen. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Gegen 11.40 Uhr rief ein 32 Jahre alter Mann die Polizei um Hilfe. Er gab an, dass er zuvor mit seinem Fahrrad den kombinierten Geh- und Radweg am Garnkorb genutzt habe und in Richtung Tankstelle fuhr. Ihm entgegen kam ein Paar mit einem kleinen, etwa zwei Jahre alten Kind an der Hand. Die Frau trat einen kleinen Schritt beiseite, so dass der Fahrradfahrer vorbei fahren konnte. Unmittelbar danach wurde er zunächst verbal von dem Mann beschimpft. Als der Geschädigte mit seinem Rad anhielt, entwickelte sich aus dem Streit eine Körperverletzung, denn plötzlich ergriff der Täter den Radfahrer an der Kehle und drückten den Geschädigten zu Boden. Auch hier würgte er ihn weiter, so dass dem 32-Jährigen kurz die Luft wegblieb. Anschließend ging der Beschuldigte mit seiner Begleitung und dem Kind davon. Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 175cm bis 180cm großen und schlanken Mann handeln, der etwa 45 Jahre alt ist. Er sprach gebrochen deutsch, zu der Frau und dem Kind gibt es keine nähere Beschreibung.

Die Polizei in Preetz hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich mit den Beamten unter der Telefonnummer 04342-1077 0 in Verbindung zu setzen.

Bernd Triphahn

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.