POL-KI: 140217.1 Kiel: Polizei nimmt Graffiti-Sprayer fest

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben Polizeibeamte im Kieler Stadtteil Wellingdorf drei junge Männer vorläufig festgenommen. Diese gestanden noch weiteren Taten, die Ermittlungen dauern an.

Um 02.00 Uhr am Sonntagmorgen fielen die drei jungen Männer den Beamten im Rahmen der Streifenfahrt im Philipp-Reis-Weg, bei der dortigen Unterführung, auf. Die Beamten überraschten die Täter auf frischer Tat. Nach der Festnahme gestanden die drei gegenüber den Polizisten noch weitere Taten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel sind im Anschluss die Wohnungen der drei Männer, die aus dem Kreis Plön stammen, nach weiteren Beweismitteln durchsucht worden. Hier fanden die Polizisten Spraydosen, Zeichnungen, Schablonen und stellten die Computer zur weiteren Auswertung sicher. Wie viele Sachbeschädigungen durch Graffti den 16, 17 und 22 Jahre alten Beschuldigten zur Last gelegt werden können, müssen die weiteren polizeilichen Ermittlungen ergeben.

Bernd Triphahn

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.