POL-KI: 140214.3 Selent: Unfall unter Alkoholeinfluss

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Selent (ots) – Donnerstagabend ist ein Autofahrer mit seinem Wagen von der Bundesstraße 202 abgekommen und verunfallt. Wie sich herausstellte, stand der Mann unter Alkoholeinfluss. Er erlitt bei dem Unglück leichte Verletzungen.

Gegen 22.20 Uhr befuhr der aus dem Kreis Plön Stammende die Bundesstraße 202 aus Richtung Kiel kommend in Richtung Selent. Hinter einer Linkskurve geriet er mit seinem Ford auf die Grasbankette und überfuhr dort ein Verkehrszeichen. Nach einer Schleuderstrecke von etwa 80 Metern überschlug sich der Wagen dann und kam auf dem Radweg auf dem Dach liegend zum Stillstand. Während der ärztlichen Versorgung durch die Besatzung eines Rettungswagens äußerte der Verunglückte, vor Fahrtantritt Alkohol konsumiert zu haben. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,12 Promille. Mit diversen Prellungen und des Verdachts einer Beckenfraktur kam der Mann in ein Kieler Krankenhaus. Hier musste er sich zur Bestimmung des Blutalkoholgehalts einer Blutprobenentnahme unterziehen. Er wird sich wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

An dem Ford des Verunfallten entstand ein geschätzter Schaden von 4.000 Euro.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.