POL-KI: 140131.2 Kiel: Zeugen nach Containerbrand gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der Nacht zu heute ist es im Stadtteil Garden zu einem Brand von mehreren Abfallcontainern gekommen. Die Kripo Kiel hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie schließt eine Brandstiftung nicht aus und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 01.30 Uhr alarmierten mehrere Anrufer die Polizei, weil im Kirchenweg 48 Mülltonnen brennen sollten. Vor Ort stellten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr fest, dass im Durchgang des Mehrfamilienhauses insgesamt fünf Container, die in einem Holzverschlag untergestellt waren, in Flammen standen. Die Bewohner des Gebäudes mussten darauf ihre Wohnungen verlassen, in die sie nach Beendigung der Löscharbeiten aber wieder zurückkehren konnten. Durch die starke Hitzeentwicklung entstand ein leichter Schaden an der Fassade des Hauses und an einem der Fenster. Zu Personenschäden kam es nicht.

Das Kommissariat 11 hat die Ermittlungen aufgenommen, eine Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Die Beamten bitten daher Zeugen, die vor, während oder nach dem Feuers verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder die ansonsten Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0431/160-3333 oder unter dem Polizeiruf 110 zu melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.