POL-KI: 140120.2 Kiel: Jugendliche PKW-Aufbrecher festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

kidefault
Kiel (ots) – Polizisten haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwei Jugendliche festgenommen, die zuvor die Scheibe eines geparkten Wagens in der Legienstraße eingeschlagen hatten. Die Beamten bemerkten die Tat während einer anderen Anzeigenaufnahme nur rund 150 Meter entfernt.

Beamte des Kriminaldauerdienstes waren gegen 2:35 Uhr eingesetzt, um einen Straßenraub in der Muhliusstraße (siehe 140120.1) aufzunehmen, als ihnen aus der Legienstraße ein dumpfes Schlaggeräusch auffiel. Zeitgleich bemerkten sie, dass zwei Personen in Richtung Lorentzendamm flüchteten. Im Rahmen der Fahndung wurden kurze Zeit später zwei 16-Jährige im Bereich des Hiroshima-Parks durch Beamte des 2. Reviers festgenommen. Die Jugendlichen trugen das Diebesgut noch bei sich. Nach Anzeigenaufnahme wurden beide ihren Erziehungsberechtigen übergeben.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.