POL-KI: 140107.2 Kiel: Fußgänger in Kiel-Pries angefahren

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Montagmorgen ist es im Kieler Stadtteil Pries zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lastkraftwagen und einem Fußgänger gekommen. Der Fußgänger erlitt dabei schwere Verletzungen, er kam in ein Krankenhaus.

Gegen 08.15 Uhr befand sich der LKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug in der Sackgasse Brammerkamp. Er setzte dort zurück, da ein Wenden in der Straße nicht möglich war. Während dieses Vorgangs hörte der Mann plötzlich einen dumpfen Knall, stoppte sofort seinen Iveco und stieg aus. Hinter dem Laster entdeckte der 46-Jährige einen älteren Passanten, den er bei seinem Manöver übersehen und offensichtlich angefahren hatte. Der Rentner lag sichtbar verletzt am Boden. Der Unfallverursacher alarmierte sofort die Rettungsleitstelle, er erlitt durch den Vorfall einen Schock. Bei Eintreffen der Polizei war ein Rettungswagen bereits vor Ort und versorgte den schwer verletzten 69-jährigen Kieler. Er kam sofort zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.