POL-KI: 140106.4 Kiel: Radfahrerin verunglückt schwer

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Samstagabend ist eine Kielerin in der Innenstadt mit ihrem Fahrrad schwer verunglückt. Die Frau zog sich erhebliche Verletzungen zu und kam in ein Krankenhaus. 

Gegen 20.25 Uhr befuhr die 35-Jährige auf ihrem Mountainbike die Verlängerung der Straße Fleethörn über den Rathausplatz aus Richtung Willestraße kommend. In Höhe des Eingangs zum Rathaus stieß sie dann aus nicht geklärter Ursache gegen einen sich dort befindenden Betonbegrenzungspoller und fiel über den Lenker zu Boden. Bei dem Sturz zog sich die Radlerin schwere Verletzungen am Kopf und im Hals- / Nackenbereich zu. Mit einem Rettungswagen kam sie in ein Kieler Krankenhaus. 

Merle Neufeld 

 

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.