POL-KI: 140102.2 Kiel: Zeugen nach Raub in der Silvesternacht gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-KI: 140102.2 Kiel: Zeugen nach Raub in der Silvesternacht gesucht!
5 (100%) 1 vote

polizeiki
Kiel (ots) – In der Nacht zu Neujahr ist es in der Kieler Innenstadt zu einem Raub auf einen 18-Jährigen und seinen Begleiter gekommen. Mehrere Täter flüchteten unerkannt, die Polizei sucht nun nach Zeugen. 

Gegen 02.15 Uhr ging der Geschädigte in Begleitung eines 19-jährigen Freundes die Holstenstraße in Richtung ZOB entlang. In Höhe der Hausnummer 100, parallel zu den Bushaltestellen der Andreas-Gayk-Straße, kamen fünf bis sechs Personen auf das Duo zu, bedrohten die Zwei zunächst verbal und verpassten dem 19-Jährigen schließlich zwei Faustschläge ins Gesicht. Anschließend nahm einer der Angreifer dem 18-Jährigen die Geldbörse und sein Handy aus der Hosentasche, dann flüchtete die Tätergruppe in Richtung Hauptbahnhof. Die Geschädigten alarmierten mithilfe zweier Passanten die Polizei, eine Fahndung nach den Räubern verlief ergebnislos. 

Da die Betroffenen selbst keine Täterbeschreibung liefern konnten – außer dass einer aus der Truppe ein mit Cap bekleideter Südländer gewesen sei – sucht die Polizei nun nach Zeugen. Wer Hinweise zu den Gesuchten geben kann, sollte sich mit der Kripo Kiel unter der Telefonnummer 0431/160-3333 oder mit dem Polizeiruf 110 in Verbindung setzen. 

Merle Neufeld 

 

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.