POL-KI: 131227.2 Kiel: Nicht überall hielten Frieden und Besinnlichkeit Einzug…

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Dass die weihnachtliche Stimmung nicht jeden in ihren Bann zu ziehen vermag, mussten am Heiligabend mehrere Fahrzeugbesitzer in Hassee leidlich erfahren. Ein offensichtlich vom Fest der Liebe Genervter ließ seine Wut an ihren Autos aus und beschädigte insgesamt neun Fahrzeuge. Polizisten nahmen den Mann schließlich fest, er verbrachte einen Teil der Weihnachtszeit im Polizeigewahrsam.

Um 16.55 Uhr fuhr eine Streife des 3. Polizeireviers Kiel in die Straße Altenrade, nachdem mehrere Zeugen einen Mann beobachtet hatten, der dort und in der Straße Neuenrade auf geparkte Fahrzeuge eingetreten hatte. Schließlich sei der Randalierer in einem Haus verschwunden. Den Einsatzkräften gelang es, einen 35-Jährigen zu ermitteln der für die insgesamt neun Sachbeschädigungen verantwortlich war. An den betroffenen Wagen waren jeweils die Außenspiegel zerstört worden, an acht weiteren Fahrzeugen zogen die Gewaltausbrüche des Kielers keine Schäden nach sich. Grund für die Zerstörungswut war nach eigenen Angaben des Beschuldigten seine Abscheu gegenüber dem Weihnachtsfest. Zur Verhinderung weiterer Straftaten nahmen die Beamten den alkoholisierten Mann zunächst mit auf das 3. Polizeirevier Kiel. Hier hielten sie Rücksprache mit einem Bereitschaftsrichter, der die Gewahrsamnahme bis zum nächsten Tag anordnete – fernab jeglicher Weihnachtsstimmung.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.