POL-KI: 131220.3 Kiel: Gemeiner Dieb in der Lüdemannstraße

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Donnerstagmittag ist eine ältere Dame in der Lüdemannstraße Opfer eines Diebstahls geworden. Ein Unbekannter entwendete der Frau die Handtasche und floh. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 13.10 Uhr befand sich die Seniorin im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses und wartete dort auf den Fahrstuhl. Neben ihr stand zu diesem Zeitpunkt ein junger Mann, der offensichtlich ebenfalls mit dem Lift fahren wollte. Als die 81-Jährige während des Wartens ihre Handtasche von einer Hand in die andere wechseln wollte, griff der Fremde zu und nahm ihr die Tasche weg. Mitsamt seinem Diebesgut verließ der Täter dann das Gebäude und fuhr auf einem Fahrrad in Richtung Saarbrückenstraße davon.

Die Bestohlene beschrieb den Dieb als circa 25-30 Jahre alt und etwa 180-190 cm groß und schlank. Seinem Aussehen und der Sprache nach hat es sich um einen Deutschen gehandelt, der mit einer blau-grauen Mütze, einer dunklen Hose und einer blau-grauen Jacke bekleidet war. Wer Hinweise zu dem Gesuchten geben kann, sollte sich auf dem 3. Polizeirevier unter der Telefonnummer 0431/1601310 oder unter dem Polizeinotruf 110 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.