POL-KI: 131220.2 Ascheberg: Unfallzeugen gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Ascheberg (ots) – Mittwochabend ist es am Ascheberger ZOB zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Hinweise zum Unfallverursacher gibt es derzeit leider keine, die Polizei sucht daher dringend nach Zeugen.

Der Geschädigte parkte seinen Wagen gegen 19.15 Uhr auf dem Parkplatz des Ascheberger ZOBs in der Bahnhofstraße, um von dort per Zug weiter zu fahren. Als der 26-Jährige gegen 22.15 Uhr zurück zu seinem Passat kam, stellte er an dem Auto einen erheblichen Unfallschaden fest. Offensichtlich war ein größeres Fahrzeug, vermutlich ein LKW, rückwärts gegen das Heck des VWs gefahren und hat dort einen geschätzten Schaden von 1.000 Euro verursacht. Ob der Fahrzeugführer den Unfall möglicherweise nicht bemerkt hat, ist unklar. Jedenfalls hat er sich vom Ort des Geschehens entfernt, ohne sich um eine Schadensregulierung oder Information des geschädigten Halters zu kümmern. Die Polizei bittet daher Zeugen oder den Unfallverursacher selbst, sich bei der Polizei in Ascheberg unter der Telefonnummer 04526/8310 zu melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.