POL-KI: 131217.2 Kiel: Versuchter Einbruch in Kieler Coffee-Shop

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der Nacht zu Dienstag ist es im Kieler Stadtteil Brunswik zu einem versuchten Einbruch in einen Gastronomiebetrieb gekommen. Drei Täter flüchteten beim Eintreffen der Polizei, einer konnte noch in Tatortnähe festgenommen werden, zwei weitere sind flüchtig.

Ein aufmerksamer Zeuge alarmierte gegen 00.30 Uhr die Polizei. Er beobachtete drei Personen, die im Begriff waren, ein rückwärtiges Fenster des Gebäudes in der Brunswiker Straße aufzuhebeln. Sofort wurden durch die Einsatzleitstelle mehrere Funkstreifenwagen entsandt und die Täter flüchteten bei dem Eintreffen der Beamten in verschiedene Richtungen. Ein 18 – Jähriger Tatverdächtiger konnte aufgrund der guten Personenbeschreibung noch in Tatortnähe festgenommen werden.

Hierbei handelt es sich um einen 18-Jährigen aus dem Bereich Eckernförde, der bereits polizeiliche Erkenntnisse hat. Dieser ist nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen worden, zu seinen noch flüchtigen Mittätern laufen die polizeilichen Ermittlungen.

Bernd Triphahn

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.