Osteraktion in Kiel – Schokoguss im Gießerei- Museum

Datum der Veranstaltung: 31. März 2013 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Passend zum Ostersonntag am 31. März steht Ausnahmsweise nicht das Gießen mit Metall, sondern der Schokoladenguss im Vordergrund des Programms im Gießerei-Museum! Unter dem Motto „Komm Ostern in die Gießerei – gieß Dir ein Schokoladenei “ können Kinder selber Schokoeier und andere österliche Objekte herstellen.

Damit aber die erwachsenen Besucher nicht zu kurz kommen, läuft unter dem Motto „Aus einem Guss“ auch das volle Gießerei-Programm ab. Jeweils um 14.00 und 16.00 Uhr wird im Rahmen einer Führung an die im Ort zwischen 1876 und 1983 hier ansässige Howaldtswerft erinnert und die Architektur der denkmalgeschützten Metallgießerei und deren Sanierung erklärt. In der Werkhalle erfährt man etwas über die Schwere der Arbeit der Former und Gießer und unter welchen Bedingungen hier einst Schiffszubehör aus Bronze und Messing produziert wurde. Praxisnah kann man sodann am Formerarbeitsplatz die Herstellung einer Gussform aus Formsand erleben. Zum Schluss ist es immer wieder spannend zu verfolgen, wie in den erzeugten Hohlraum der Form flüssiges Metall gefüllt wird.

Foto: Sönke Petersen

Danach können bei Bedarf große und kleine Besucher auch ihr persönliches Tierkreiszeichen, den „Gießereithaler“ oder andere Kleinobjekte gießen (lassen). Und österlich gestimmt, sogar ein metallenes Osterei!

Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei, Kiel-Dietrichsdorf, Grenzstraße 1
Eintritt 2,00 €, ermäßigt 1,00 € (Materialpreis 1 bis 2 €)

Stellen Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Location jetzt noch besser vor und profitieren auch von der Beliebtheit von Kiel-Szene. Tragen Sie sich ein im neuen und unser bestes Branchenverzeichnis für Kiel!