Mit dem Projekt „Perspektive Wiedereinstieg“ nach der Familienphase zurück in den Beruf finden

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Mit dem Projekt „Perspektive Wiedereinstieg“ nach der Familienphase zurück in den Beruf finden 5.00/5 (100.00%) 1 vote

waksh(CIS-intern) – Unterstützung für Frauen und Männer, die nach einer Familienphase oder der Pflege von Angehörigen wieder in den Job zurückkehren wollen – das bietet die Inhouse Consulting & Training GmbH (ICT), ein Tochterunternehmen der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein. Ab September startet erneut ein spezielles Trainingsprogramm in Teilzeit in Kiel. Diese Qualifizierungen ermöglichen es den Teilnehmenden, ihre Kenntnisse im kaufmännischen Bereich aufzufrischen und zu erweitern um sich so für die Rückkehr auf den Arbeitsmarkt fit zu machen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Interessierte können sich am 9. September, 10:00 Uhr im Flintkampsredder 5 in 24106 Kiel, über das Programm informieren.

In Kooperation mit dem Frauennetzwerk Kiel e.V. wird das Projekt „Perspektive Wiedereinstieg“ bereits seit 2009 durchgeführt. Durch gezieltes Coaching wird auf die individuellen Bedürfnisse der Wiedereinsteigenden eingegangen. Zudem haben alle Teilnehmenden Zugriff auf Online-Lernangebote zu Themen wie Bewerbung, Office-Programme und Betriebswirtschaft. So lernen sie gemeinsam in einem virtuellen Raum und haben gleichzeitig genügend Zeit, sich die Themen in Selbstlernmodulen individuell zu erarbeiten. Unterstützung erhalten sie dabei von E-Tutoren sowie Ansprechpartnern vor Ort. Jetzt wurde das erfolgreiche Bundesprojekt verlängert:

Am 29. September startet der nächste Durchgang der neunmonatigen Qualifizierung „Wiedereinstieg in Büroberufe“, in dem unter anderem EDV-Kenntnisse, Telefon- und Verkaufstrainings, Wirtschaftsenglisch sowie ein zweimonatiges Praktikum auf dem Programm stehen.

Die ICT setzt als einer von derzeit acht Projektträgern das ESF-Modellprogramm “Perspektive Wiedereinstieg” des Bundesfamilienministeriums in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit um und wird im Rahmen des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“ aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union gefördert. Das Programm ist eine breit angelegte Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit. Die Qualifizierung findet jeweils von Montag bis Freitag jeweils von 8:30 bis 12:30 Uhr statt. Weitere Informationen sind bei Caroline Hahn von der ICT unter Tel. (04 31) 30 16 – 401 sowie per E-Mail an caroline.hahn@inhouse-sh.de zu erhalten.

PM: Sven Donat

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter!

Das gefällt mir! Da gebe ich doch gleich mal ein Like! Danke!