Kieler Bootshafensommer – Sechs Wochenenden Musik- und Kulturfestival

Add to Flipboard Magazine.

Foto: Fotograf / Quelle  Mona Taube  (CIS-intern) – Vom 19. Juli – 24. August 2019 findet im Herzen der Kieler Innenstadt der elfte Bootshafensommer statt. Immer freitags und samstags von 15-23 Uhr erwartet die Besucher eine feine Mischung aus Live-Musik, DJ-Sets, Kultur und vielfältigen Thementagen. An den sechs Wochenenden der für ihre Gäste kostenfreien Veranstaltung präsentieren insgesamt 100 Acts aus den Genres Singer/Songwriter, Folk, Punk, Reggae, Hip Hop, Elektro oder Rock’n’Roll ihr Können auf der schwimmenden Bühne. Die Gastropartner Deichperle Kiel, Cup&Cino, MOBY und Aloha Dogs verwöhnen die Gäste mit kulinarischen Kleinigkeiten und einem kühlen Dithmarscher.

Foto: Fotograf / Quelle  Mona Taube  

Der Bootshafensommer findet im Rahmen des Kultursommers statt. Die Veranstalter von Kiel-Marketing legen daher viel Wert auf ein breit gefächertes Kulturangebot. Die hochkarätigen Künstler versprechen ein vielfältiges Programm. Mit dabei sind Bands wie Opal Ocean aus Australien, Bare Jams aus Großbritannien, Lutopia Orchestra aus Lübeck und jede Menge lokale Helden wie Wolf Barsch und das Beben.

Auch bei den Thementagen ist für jeden etwas dabei! Los geht es am Freitag, 2. August mit dem Benefiztag, der sich in diesem Jahr den Projekten der Alten Mu widmet, von denen sich viele während des gesamten Veranstaltungstages auf der Uferterrasse präsentieren. Am Samstag, 3. August folgt das kunterbunte Sommerfest der Kieler Auslandsvereine mit Kulinarik, Kultur und Informationen aus der ganzen Welt. Freunde der elektronischen Musik kommen am Samstag, 17. August wieder ganz auf ihre Kosten, wenn es heißt „BUNKER außer House“.

Beliebte Programmpunkte, wie der Flohmarkt BootshafenBummel (27. Juli, 15-20 Uhr), die Ü60 Party mit The Beat Goes On (27. Juli, ab 20 Uhr), der von catchy records präsentierte BootshafenJam (3. August, ab 19 Uhr) und der von assemble ART präsentierte BootshafenSlam (16. August, 17-19 Uhr) sind ebenfalls wieder dabei.

Den krönenden Abschluss der gesamten Veranstaltungsreihe bildet am Samstag, 24. August ab 20 Uhr die Liveübertragung der Premiere der Sommeroper AIDA. Die Übertragung findet insgesamt an 9 Standorten in und um Kiel statt. An einigen Standorten werden bereits ab 15:00 Uhr Filme auf der großen Leinwand gezeigt. Erstmals können wir in diesem Jahr am Bootshafen einen exklusiven barrierefreien Bereich für Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen einrichten.

An allen sechs Wochenende wird es durch OCEAN.GLOBAL und den Surf Shop Kiel die Möglichkeit geben von 15-19 Uhr Stand Up Paddling auszuprobieren.

11. Bootshafensommer startet am Freitag mit Pop bis Punk

Am Freitag, 19. Juli fällt um 15 Uhr der Startschuss zum elften Bootshafensommer. Umsonst und draußen lockt die Musikveranstaltung Freunde von Live-Musik ins Herz der Landeshauptstadt, um in maritimer Kulisse entspannt ins Wochenende zu starten.

Nach der traditionellen Eröffnung durch einen Shanty-Chor aus der Region, folgt am Nachmittag ein Rundumschlag aus den Genres Pop und Rock mit Engländer Brendan Lewes um 16 Uhr und Hamburgerin Kate Louisa um 17 Uhr. Den Abend eröffnen Volara. Die Hannoveraner präsentieren ab 18 Uhr ihre dynamische Mischung aus Blues, Melancholie und Hardrock. Nach einem kurzen Ausflug ins Reggea um 19 Uhr mit Circus Genard aus Hamburg, werden im Anschluss ab 20 Uhr poppige Töne mit OH FYO! aus Lübeck angeschlagen. Opal Ocean (21:30 Uhr) aus Neuseeland bieten mit ihren flamencoähnlichen Progressive Rock-Klängen die ideale akustische Untermalung des Sonnenuntergangs.

Am Samstag, 20. Juli beginnt das Bühnenprogramm um 15 Uhr mit emotionalem Latin Pop von Katy Santos. Anschließend bieten Quiff and the Galicians (16 Uhr) solide Nachmittags-Unterhaltung mit Folk & Roll der 70er Jahre. Um 18 Uhr treten die Schwartauer Punker Jack Pott auf. Ab 19 Uhr wird Manillo Buffala präsentieren.Den Abschluss des ersten Wochenendes bildenSinger-Songwriter JPson (20 Uhr) mit einem Mix aus Upbeat Folk und Downbeat Reggea aus Südafrika und Bare Jams (21:30 Uhr). Die sechsköpfige Band wird zum Abschluss des ersten Bootshafensommerwochenendes mit ihrer Musik die Klänge eines Sommers einfangen, den Sie nie vergessen werden.

Während des Bühnenprogramms besteht an jedem Veranstaltungstag bis 19 Uhr die Möglichkeit sich im Stand Up Paddling auszuprobieren. Auf der Wasserfläche rund um die Bühne können dank OCEAN.GLOBAL und dem Surf Shop Kiel kostengünstig und unter erfahrener Aufsicht Surferfahrungen gesammelt werden.

Das gesamte Programm der sechs Veranstaltungswochenenden ist auf www.bootshafensommer.de zu finden. Weitere Informationen auch auf www.kiel-sailing-city.de und Facebook. 

FREITAG, 19. JULI

15.00-15.45 Shanty-Chor Kieler Förde e.V. (Shantys)

16.00 – 16.45 Brendan Lewes (Singer- Songwriter)

17.00 – 17.45 Kate Louisa (Pop)

18.00 – 18.45 Volara (Alternative Rock)

19.00 – 19.45 Circus Genard (Reggae)

20.00 – 21.15 OH FYO! (Alternative/Pop/Rock)

21.30 – 22.45 Opal Ocean (Akustik Progressive Rock)

SAMSTAG, 20. JULI

15.00 – 15.45 Katy Santos (Latin Pop)

16.00 – 16.45 Quiff and the Galicians (Folk & Roll)

17.00 – 17.45 bootshafensommer.de

18.00 – 18.45 Jack Pott (Punk)

19.00 – 19.45 Manillo (Buffala)

20.00 – 21.15 JPson (Singer- Songwriter)

21.30 – 22.45 Bare Jams (Dub, Reggae, Ska)

Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Weitere Infos unter: www.kiel-sailing-city.de/bootshafensommer

Das mobile Programm auf: www.bootshafensommer.de

Teilen