Kiel: Demo “Solidarität mit dem HaK!”

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Folgender Aufruf der Alten Meierei in Kiel erreichte uns:
Superstark für Freiräume!

Die Mächte der Finsternis haben sich vereint um die selbstverwaltete Jugendkultur aus der kleinen Stadt Bad Segeberg endgültig zu vertreiben.
Doch autonome SuperheldInnen aus mehreren Städten haben sich zusammen getan um bunt, lautstark und gut gelaunt kreativen Widerstand zu leisten.

Die am coolsten Verkleideten erhalten eine kleine Überraschung!
Rettet das HaK! Rettet die Welt!
The Kids are united!!!

» “Für etwas Besseres als Dorfdissen, rassistische Stadtfeste und langweiliges Kirchplatz-Rumgehänge! Unkommerzielle Kultur gegen dubiose lokalpolitische Kommerzinteressen verteidigen!” – Aufruf der FAU Kiel:
http://www.fau.org/ortsgruppen/kiel/art_120924-141804

Am Donnerstag den 27. September 2012 beginnt der Räumungsprozess gegen das selbstverwaltete Jugendkulturzentrum Hotel am Kalkberg (HaK) vor dem Landgericht in Kiel.
Um überregional auf unsere Situation in Bad Segeberg hinzuweisen, haben wir uns entschlossen eine weitere Demo in Kiel zu organisieren.

In Bad Segeberg wird offene, unkommerzielle und selbstverwaltete Jugendkultur systematisch abgebaut und bekämpft. Die Stadtvertretung, bis auf eine Ausnahme, schweigt oder stimmt zu. Bürgermeister Dieter Schönfeld (SPD) und die rechten Flügel der bürgerlichen Parteien machen öffentlich Stimmung gegen alles, was von der sogenannten Norm und/oder kommerziell verwertungstechnischen Gesichtspunkten abweicht.

Doch das HaK hat einen großen UnterstützerInnenkreis durch alle sozialen Schichten und weit über die Stadtgrenzen hinaus. So zum zum Beispiel die HaK-Elterninitiative, das Freiraum-Plenum Schleswig-Holstein und den Landesverband soziokultureller Zentren.

Keine Stadt ohne Kulturzentrum! – Rettet das HaK in Bad Segeberg!
Wir treffen uns am 27. September um 09.30 Uhr am Hauptbahnhof in Kiel. Die Demo beginnt um 10.00 Uhr mit einer Auftaktkundgebung am Hauptbahnhof, dann bewegen wir uns in Richtung Landgericht. Dort wird es eine Abschlusskundgebung geben. Die Verhandlung beginnt um 11.00 Uhr.

Kommt zahlreich nach Kiel und zeigt dass wir nicht allein sind! HaK bleibt! Wir bleiben alle!

http://www.altemeierei.de/