Große Eröffnung des neuen Welcome Center Kieler Förde

Add to Flipboard Magazine.
kielszene

(CIS-intern) – Das neue Welcome Center Kieler Förde öffnete heute am 1. Oktober mit einer feierlich Taufzeremonie seine Türen. Alle Bürger*innen aus der Region um die Kieler Förde sowie alle Gäste der Stadt sind ab sofort herzlich in die neuen Räumlichkeiten eingeladen. Am Samstag, dem (Feier)Tag der deutschen Einheit, können sich Besucher*innen in aller Ruhe beim Tag der offenen Tür von 12 bis 16 Uhr umsehen.

Foto: Tourismus Agentur Schleswig-Holstein TASH 

Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer würdigte die neuen Räumlichkeiten: „Ob Tourist*innen, Geschäftsreisende oder Neukieler*innen – mit dem neuen Welcome Center Kieler Förde gibt es jetzt eine zentrale, repräsentative Anlaufstelle für alle Menschen, die Kiel.Sailing.City entdecken und kennenlernen wollen. Ich bin mir sicher, dass dieses Angebot mit seiner hervorragenden Lage zwischen Bahnhof und Förde, dem besonderen Ambiente und seinen digitalen Angeboten sehr gut von unseren Gästen aus aller Welt angenommen wird. Und ich freue mich, dass hier gleichzeitig eine moderne Location für Netzwerktreffen und Gesprächsrunden entstanden ist.“

Uwe Wanger, Geschäftsführer von Kiel-Marketing bestätigt den Oberbürgermeister: „Seit 20 Jahren steigen die Übernachtungszahlen stetig, die Liebe zu Kiel wächst. Für die Landeshauptstadt ist das sehr bedeutsam denn die touristische Wirtschaft bringt jedes Jahr eine Milliarde Euro nach Kiel. Das sind fast 9% des Volkseinkommens.“ Wanger erläutert weiter: „Von diesen vielen Millionen Gästen kommen jährlich 200.000 Gäste in die Tourist-Information Kiel und rund 7.000 Gäste in die kleine Tourist-Information in Heikendorf am Hafen. Bis jetzt haben wir das auf 125 qm organisiert mit Freundlichkeit und Servicequalität und Hinwendung unserer Mitarbeiter vor Ort. Dafür haben wir immer beste Noten bekommen. Aber das ebenso wichtige Image haben wir dort kaum transportieren können und auch nicht wie wichtig der Tourismus für die Landeshauptstadt ist. Das neue Welcome Center kann dies alles viel besser dokumentieren und leisten und stellt die Weichen für eine weitere positive Entwicklung.“

Dr. Bettina Bunge, Geschäftsführerin der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH betont:„Unsere Landeshauptstadt Kiel ist für das Reise- und Tagungsland Schleswig-Holstein von zentraler Bedeutung. Mit dem neuen Welcome Center Kieler Förde im Herzen der Stadt können sich Gäste aus aller Welt im modernen Ambiente ab heute noch besser informieren, ob digital und ganz persönlich. Bei über 100 Tourist Informationen im ganzen Land kann Kiel eine Vorbildfunktion einnehmen, vor allem mit den digitalen Interaktionsmöglichkeiten und den Veranstaltungsflächen für Events. Der erste Eindruck einer Stadt wird häufig über die Tourist Information vermittelt. Da wird Kiel bestimmt positiv überzeugen; herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für das gesamte Team von Kiel Marketing.“

Was erwartet die Besucher*innen?

Tag der offenen Tür

Zum (Feier)tag der deutschen Einheit (3. Oktober 2020) spendiert Kiel-Marketing allen Bürger*innen kostenlose, geführte Stadtspaziergänge, auf denen man viele interessante Erkenntnisse über Kiel gewinnen kann. Die Touren starten um 12:30 Uhr, 14:00 Uhr und 14:30 Uhr und dauern jeweils eine Stunde. Da die Plätze begrenzt sind, wird eine rechtzeitige Voranmeldung empfohlen. Spontane Gäste können restliche Plätze am Informationstresen im Welcome Center erfragen.

Media Bug

Im Media Bug liefert ein 3D-Flugsimulation über die Stadt neue Perspektiven auf die Stadt. Die Gäste können auch selbst zu ihren Wunschplätzen navigieren und eine virtuelle Stadtführung machen.

Außerdem können sich die Gäste an digitalen Infostationen über Umweltthemen, Ausflugstipps und das vielfältige Freizeitangebot rund um die Förde informieren.

Pop-up Möbel Eisberg

Die einzelnen Flächen dieses einzigartigen, polygonen Möbelobjekt können für Projektionen und Präsentationen genutzt werden. Die Form Eisberg ist ganz bewusst ausgewählt worden, mit dem Hinweis auf Kiel als Meeresschutzstadt und einer nachhaltigen Entwicklung. Der Eisberg steht also sinnbildlich für die Notwendigkeit unsere Umwelt zu schützen und Maßnahmen zum Umweltschutz zu ergreifen. Darauf zielen auch die Informationen auf den Projektionsflächen ab.

Holzarbeiten

Alte aufgearbeitete Holzbohlen von demontierten Schiffsstegen wurden für den langen Beratungstresen, die noch längere Sitzbank an der Fensterfront sowie für den Tresen in der Gastronomie. Die Holzbohlen hat Axel Muhlack von der Firma Woodstation über viele Jahre selbst gesammelt, aufgearbeitet und hier verbaut.

Auch für den Parkettboden wurde ein hochwertiger und für den öffentlichen Verkehr tauglicher Naturholzbelag gewählt, der im gesamten Welcome Center verlegt wurde. Die hochwertige Optik und Haptik unterstreichen das maritime Feeling.

Tourismus-Team und Souvenirshop

Neben allen digitalen Vorzügen bleibt das Herzstück – das Tourismus-Team– mit ihrem umfangreichen und kompetenten Service erhalten. Wenn die Prospekte an der Wand und die digitalen Informationsflächen noch Wünsche und Empfehlungen offenlassen ist das Team am Beratungstresen weiterhin gerne behilflich. Das Warenangebot im Souvenirshop bleibt umfangreich und maritim. Zukünftig liegt der Fokus noch stärker auf regionalen Produkten sowie auf nachhaltiger Produktion.

Gastronomie

Für das leibliche Wohl sorgt das gastronomische Angebot mit Innen- und Außenbereich. Dort findet man alles von kleinen Snacks bis hin zu heißen und kalten Getränken. Zahlreiche Sitzmöglichkeiten bieten ausreichend Platz für Besucher*innen – inklusive öffentlichem, kostenfreiem SH-WLAN.

Öffnungszeiten und Adresse

Das Welcome Center Kieler Förde befindet sich am Stresemannplatz 1-3. Das Gebäude liegt gleich um die Ecke der bisherigen Tourist-Information und der Büroräume von Kiel-Marketing.

Auf direkter Sichtachse vom Hauptbahnhof hat das Welcome Center mit dem großzügigen Vorplatz einen repräsentativen Platz gefunden. Das Welcome Center Kieler Förde ist gleichermaßen gut erreichbar mit dem Auto, zu Fuß, dem ÖPNV oder mit dem Fahrrad. Eine Fahrradstation der Sprottenflotte ist direkt vor der Tür.

Öffnungszeiten

Freitag, 02.10. von 09:30 Uhr bis 18 Uhr

Samstag, 03.10. (Feiertag) von 12 bis 16 Uhr als Tag der offenen Tür

Sonntag, 04.10. 13 bis 18 Uhr (verkaufsoffener Sonntag)

Ab 05.10.2020

Montag bis Freitag von 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

Weitere Informationen unter: www.kiel-sailing-city.de/welcome-center

Nächster Beitrag

BPOL-KI: Scheibe zerstört: Regionalexpress vermutlich mit Steinen beworfen

5.0 01 Haffkrug (ots) – Unbekannte haben am Donnerstagabend (01.10.2020) einen RE während der Fahrt von Lübeck nach Neustadt in Holstein beworfen und so eine Scheibe zerstört.   Gegen 22:55 Uhr wurde die Leitstelle der Bundespolizei in Kiel durch die Notfallleitstelle Hannover über einen Bewurf eines Regionalexpress informiert. Ein Reisender, […]