Großartige Veranstaltungen: Der Kieler Kultursommer 2012 – Ausstellungen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern)Während der Ferienmonate Juli und August gehört der Kultursommer zu Kiel wie die Sonne und das Meer. Er lockt mit zahlreichen Konzerten, Theaterveranstaltungen, Lesungen, Ausstellungen, Vorträgen und Festen für Groß und Klein.

Daneben gibt es eine ganze Reihe von Führungen, die die Landeshauptstadt Kiel selbst zum Thema haben. Hier erfährt man auf unterhaltsame Art viel Wissenswertes über Geschichte, Kunstwerke und Gebäude.
Viele Veranstaltungen finden im Freien oder am Wasser statt und eignen sich für die ganze Familie. Spezielle Kinderveranstaltungen sind unter der Rubrik „Kultursommer für Kinder“ aufgeführt.

Ausstellungen April bis Juni 2012

Bis 15.07. Die Inselbücherei – 100 Jahre Vielfalt in einem Format
Allgemeine Informationen über das Sammeln der Insel-Bücherei sowie Neues für den passionierten Sammler und nicht zuletzt sollen die ausgestellten Exponate einen Augenschmaus bieten.
Unibibliothek

02.07. – 03.09. „Wie Farbe wirkt“
Präsentation von Tafeln aus Kursen der vhs-Kunstschule zu Themen der Farblehre. In kurzen Texten werden die Farbwirkungen erklärt. Eintritt frei
vhs-Kunstschule im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

02.07. – 03.09. „Radierungen der Graphikklasse“
Die Graphikklasse der vhs-Kunstschule zeigt Radierungen zum Märchen „De Fischer und sin Frau“.
Eintritt frei
vhs-Kunstschule im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Bis 13.07. EXPANSION #3: “Gemischtwaren
Der Titel der in der Ausstellung gezeigten Rauminstallation zielt auch auf das Aufbrechen alter tradierter Sichtweisen auf das Berufsbild des Künstlers ab: Künstler sind heute in der Regel in verschiedenen Genres tätig und verstehen sich und ihr Werk mehr und mehr als “großes Ganzes”. Das alte Prinzip des Gemischtwarenladens wird aufgegriffen, um die Vielfalt aber auch die Unterschiedlichkeit in der Arbeitsweise der beiden Künstler zu zeigen. Galerie am Seefischmarkt

Bis 19.08. Künstlerkolonie Worpswede
In Worpswede, inmitten des Teufelsmoores gründete sich im August 1889 eine Künstlerkolonie. Ausgewähltwe Werke der ersten und zweiten Generation werden im Künstlermuseum Heikendorf präsentiert. Künstlermuseum Heikendorf

Bis 02.09. Friedrich Mißfeld – Zwischen Moderne und Tradition
Friedrich Mißfeldt zählt zu den vielseitigsten norddeutschen Künstlern seiner Generation. 1874 in Kiel geboren, begann er zunächst eine Ausbildung zum Dekorationsmaler in Hamburg. Er studierte in Karlsruhe, Stuttgart, Paris und Berlin, bis ihn 1906 sein Weg zurück in die Heimatstadt Kiel führte. Neben 40 Gemälden und Grafiken aus dem Sammlungsbestand des Stadt- und Schifffahrtsmuseums sind zahlreiche Leihgaben norddeutscher Museen, aus Privatbesitz sowie aus dem Nachlass des Künstlers zu sehen.

Bis 02.09. Paris und Kopenhagen. Fotografien von Peter Cornelius
Der Kieler Fotograf und Kulturpreisträger Peter Cornelius (1913 – 1970) erlangte als Pionier der Farbfotografie internationale Anerkennung
Öffnungszeiten: Di, 10 – 17 Uhr; Mi, Do 10 – 20 Uhr; Fr 10 – 17 Uhr; Sa, So 11 – 17 Uhr
Stadtgalerie

Bis 02.09. Kalte Rinden – Seltene Erden
Die Landschaft in der Gegenwartskunst

Heute, nach einer Art Schattenexistenz im vergangenen Jahrhundert von Avantgarde und Moderne, scheint die zeitgenössische Kunst des 21. Jahrhunderts das Landschaftsgenre, wie zu den Hochzeiten der Landschaftsmalerei im 19. Jahrhundert, wieder in allen künstlerischen Medien als Thema in ihr Bildrepertoire übernommen zu haben.
Öffnungszeiten Di, 10 – 17 Uhr; Mi, Do 10 – 20 Uhr; Fr 10 – 17 Uhr; Sa, So 11 – 17 Uhr
Stadtgalerie

Bis 02.09. Something is rotten…
Die Gruppenausstellung Something is rotten … führt uns über Hamlet zu den Themen Wahnsinn und Liebe, Kunst und Körper, Krankheit und Verstrickung. Phantasie und Realität verschwimmen. Historische Lasten behindern die Zukunft. Die Ausstellung spielt mit der Anziehungskraft und Abstoßung des Wahnsinns und der Krankheit im Kontext der Kunst. Der Betrachter fühlt sich ambivalenten Situationen ausgesetzt.
www.kunstverein-haus-8-anscharpark.de
Atelierhaus im Anscharpark

Bis 02.09. Paris und Kopenhagen – Fotografien von Peter Cornelius Eröffnung am 15. Juni 2012 um 17 Uhr im Kieler Stadtmuseum und um 18 Uhr in der Stadtgalerie Kiel Das Kieler Stadtmuseum und die Stadtgalerie Kiel würdigen Peter Cornelius (1913 – 1970) anlässlich der Kieler Woche 2012 gemeinsam mit Ausstellungen seiner Fotos aus Paris, Kopenhagen und Kiel sowie einer Publikation über sein Lebenswerk. Der Kieler Fotograf und Kulturpreisträger erlangte als Pionier der Farbfotografie internationale Anerkennung.

Bis 20.09. In der Mitte – Fotografien von Yasmin Schaffer
Nächtliche Impressionen aus den Metropolen Chinas.
Literaturhaus

Bis 30.09. Frauenbilder – Lebensmomente. Die Ausstellung zeigt Lebensmomente von Frauen auf dem Land in Schleswig-Holstein seit den Anfängen der privaten Fotografie um 1870. Sie umfasst das breite Spektrum weiblicher Lebensphasen und Aufgaben in ländlichen Familien und Betrieben von der Kindheit bis ins Alter. Dabei zeichnen die Bilder die Entwicklung des Lebens und Arbeitens bis heute, bis zur modernen Landfrau mit „Herdenmanagerin“-Zertifikat, nach.
Freilichtmuseum Molfsee

Bis 25.11. Bernsteingold und Ostseejade – Fundstücke vom Strand Die Ausstellung lenkt den Blick auf die versteckten Kostbarkeiten unsere Ostseestrände. Neben Fossilien gibt es an den Ostseestränden auch Edelsteine zu entdecken. Die sogenannte „Ostsee-Jade“ (Fasercalcit), ein leuchtend-grüner Schmuckstein, gibt es sogar nur hier. Er ist leicht zu finden und kann selbst geschliffen werden. Die Ausstellung des Geologen Johannes Jannsen zeigt neben Informationen zahlreiche Fundstücke seiner Sammlung und handgefertigte Schmuckstücke. Vorträge, Führungen, Workshops und Aktionen.
Probstei Museum Schönberg Bernstein-Gold der Osteee

Bis 31.12. Stadtgeschichte(n) – Adel und Bürgertum im vorindustriellen Kiel
Ausstellung im historischen Gewölbekeller. Nach der umfangreichen Sanierung des Warleberger Hofes 2009/10 kann nun im historischen Kellergewölbe des Hauses die neue Dauerausstellung zur vorindustriellen Geschichte Kiels und zur Geschichte des Warleberger Hofes besichtigt werden.
Stadtmuseum

05.08. – 02.09. museen am meer: Sonntags Kunst!
Das Sonntagsprogramm für die ganze Familie

Eine Kunstaktion in Kooperation mit der vhs-Kunstschule zur aktuellen Ausstellung der Stadtgalerie Kiel.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben freien Eintritt zu den Ausstellungsräumen. Es wird um Anmeldung unter 0431/901-3409 gebeten. Im Anschluss an die Kunstaktion besteht für die Teilnehmenden die Möglichkeit einer kostenlosen Ausstellungsführung, die um 14 Uhr beginnt.
Alter: ab 4 Jahre für Jung und Alt | Teilnehmerzahl: maximal 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Anmeldung: erwünscht unter 0431/901-3409 | Kosten: Einzelperson 3 €, Familienticket 5 € (inklusive Eintritt) Stadtgalerie

12.08. – 31.08. EXPANSION #4: “Unsichtbarer Raum” Ausstellungsprojekt für den Landeskulturverband Schleswig-Holstein zum KulturSommer 2012 ( “Chinesischen Sommer” ), JUANJUAN YI ( CN ) und ROSITA SENGPIEHL ( D ), Rauminstallation und großformatige Malerei, 4. Dialogische Gegenüberstellung 2012 Vernissage: So, 12. Aug, 11 Uhr Begrüßende Worte: Wei Qian, Präsidentin Deutsch-Chinesische Gesellschaft e.V. Midissage: So, 26. Aug, 11-19 Uhr Aktionskunst der beiden Projektkünstlerinnen für das Segelschiff THOR HEYERDAHL Finissage: Fr, 31. Aug, 19 Uhr Musik und Performance zur Museumsnacht: “Ad Lib – Bild A” /Ching-Ying Hsieh, electronic music a.r.s. gallery, Galerie am Seefischmarkt

13.08. – 09.09. Landesschau-Kunstpreis 2011
Mit Werken des Preisträgers Clemens Austen
Brunswiker Pavillon

16.09. – 06.01.2013 Balnea – Architekturgeschichte des Bades
Die Ausstellung widmet sich der Entwicklung der Bäderarchitektur vom 16. bis zum frühen 20. Jahrhundert. Markante Stationen, verschiedene Formen und Phänomene dieser Bauaufgabe – besonderes Interesse gilt den ersten öffentlichen Badeanstalten im 18. Jahrhundert – werden anhand von 40 Architekturmodellen nachvollziehbar.
Stadtmuseum Warleberger Hof

21.09.-23.09. 10. Schau der 1000 Bilder
Alle 2 Jahre organisieren der Arbeitsausschuss und das Pavillonteam des schleswig-holsteinischen Berufsverbandes Bildender Künstler für die Verbandsmitglieder die „Schau der 1000 Bilder“ in der Kieler Sparkassenarena, eine messähnliche Schau, die an 2 Tagen immerhin mehr als 5000 Besucher anlockt.
Sparkassen-Arena

www.kiel.de/kultur
www.stadtgalerie-kiel.de

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://blog.kiel-szene.de – Kiel-Szene Blog – Vielen Dank!

Landeshauptstadt Kiel
Amt für Kultur und Weiterbildung