FW-Kiel: Zimmerbrand in der Kieler Innenstadt, eine verletzten Personen.

Add to Flipboard Magazine.
kielszene

Kiel (ots) – Am 29.09.2020 um 17:44 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in der Eckernförder Straße alarmiert. Mehrere Anrufer meldeten offenes Feuer aus einem Fenster im 1.OG eines Mehrfamilienhauses. Die Flammen schlugen bereits in das 2.OG.

 

Beim Eintreffen des Löschzuges der Hauptfeuerwache wurde die Menschenrettung sowie die Brandbekämpfung sofort eingeleitet. Eine Person wurde durch das Treppenhaus gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Die gerettete Person wurde mit Sonderrechten in ein Kieler Krankenhaus gebracht. Der Brand wurde mit einem C-Rohr unter Atemschutz gelöscht. Die weiteren Bewohner des Gebäudes wurden vorsorglich evakuiert. 

Nach etwa 30 Minuten wurde “Feuer aus” gemeldet, die Nachlösch- und Aufräumarbeiten waren nach circa einer Stunde beendet. 

Im Einsatz waren 35 Einsatzkräfte des Löschzuges der Haupt- und Ostfeuerwache, der Freiwilligen Feuerwehr Russee und Gaarden sowie des Rettungsdienstes. 

Rückfragen bitte an: 

Medien-Rückfragen bitte an: 

Feuerwehr Kiel Lagedienstführer Telefon: 0431 / 5905 – 0 Fax: 0431 / 5905 – 147 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/82765/4720621 OTS: Feuerwehr Kiel 

Original-Content von: Feuerwehr Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-KI: Nichts dazugelernt! Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl!

0.0 00 Kiel (ots) – Über die Transportleitung der DB AG erhielt die Bundespolizei in Kiel am 29.09.2020 die Information, dass die Zugbegleiterin des ICE 74 eine Frau ohne gültigen Fahrschein im Zug festgestellt hatte.   Mit dem Eintreffen des Zuges am Kieler Hauptbahnhof wartete die Streife der Bundespolizei am […]