FW-Kiel: Orkantief “Felix” fegt durch Kiel und löst viele Einsätze aus

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Orkantief “Felix” machte den Einsatzkräften in der Landeshauptstadt Kiel zu schaffen. Größere Schäden und Verletzte gab es bisher nicht, sorgte aber für knapp 59 sturmbedingte Unwettereinsätze. Zusammen mit den zwei Löschzügen und weiteren Sonderfahrzeugen der Berufsfeuerwehr ließ der Führungsstab sieben Freiwillige Feuerwehren aus den Kieler Stadtteilen alarmieren. Umgestürzte Bäume, herabfallende Dachziegel, gelöste Dachbleche, gelockerte Gerüstteile sowie Fahnenmasten und Werbeplakate wurden von den über 200 Einsatzkräften entfernt oder gesichert. Verletzt wurde bisher niemand. Die für die Kreise Rendsburg-Eckernförde und Plön zuständige Integrierte Regional Leitstelle Mitte in Kiel, alarmierte auch hier zahlreiche Freiwillige Feuerwehren. Über 120 gemeldete sturmbedingte Unwettereinsätze wurden durch die Einsatzkräfte angearbeitet. Zu größeren Schäden kam es auch hier nicht, verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel Michael Krohn Telefon: 0431 / 5905 – 174 Fax: 0431 / 5905 – 204 E-Mail: michael.krohn@kiel.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.