FW-Kiel: Kellerbrand in Kiel – keine Verletzten

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Gegen 23:50 Uhr wurde gestern die Feuerwehr Kiel zu einer Rauchentwicklung alarmiert. Im Stadtteil Dietrichsdorf bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Nanthingasse Brandrauch im Treppenhaus.Vor Eintreffen der Feuerwehr hatten Polizeibeamte die Evakuierung des betreffenden Häuserblockes eingeleitet. Einsatzkräfte vom Löschzug der Ostwache und der freiwilligen Wehr aus Dietrichsdorf löschten mit zwei Trupps unter Atemschutz die aus unbekannter Ursache brennenden Gegenstände in einem Kellerverschlag. Weitere Kräfte belüfteten die verqualmten Treppenhäuser und retteten einen Hund. Von den Hausbewohnern wurde niemand verletzt. Nach den Löscharbeiten konnten alle wieder in ihre Wohnungen zurück kehren. Brandursache sowie schadenshöhe sind unbekannt. Die Kripo nahm die Ermittlungen auf. Über 40 Einsatzkräfte wurden eingesetzt. Gegen 00.40 Uhr war der nächtliche Einsatz beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel Michael Krohn Telefon: 0431 / 5905 – 174 Fax: 0431 / 5905 – 204 E-Mail: michael.krohn@kiel.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.