FW-Kiel: Katze fällt in Schornstein : Rettungseinsatz für die Feuerwehr Kiel

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Eine seit Tagen vermisste und in einem Schornstein eingeklemmt Katze sorgte gestern für einen Rettungseinsatz der Berufsfeuerwehr Kiel. Ein Anruf um 17.27 Uhr der Besitzerin bei der Feuer- und Rettungsleitstelle am Westring brachte schnell die gewünschte Hilfe. Durch das umsichtige Handeln eines Nachbarn aus dem betreffenden Mehrfamilienhaus in der Afrade ist es zu verdanken, das durch die lauten Klageschreie aus dem Schornstein, das hilflose Tier entdeckt wurde. Mit der ausgefahrenen Drehleiter wurde die Katze zwei Meter unter dem Schornsteinkopf entdeckt. Auch die im Keller befindlichen Beamten konnten mit einem Spiegel die Katze in einem der vier Schachtrohre lebend entdecken. Trotz Hilfe des mitgeführten Schornsteinfegergeschirrs ließ sich die Katze nicht herunter drücken. Improvisieren ist die Stärke einer Feuerwehr : Ein im Löschfahrzeug mitgeführter Kunststoffbehälter brachte den rettenden Erfolg. Schonend ließ sich die Katze damit zur Revisionsklappe im Keller herunter drücken. Doch kaum in der Tierbox gelandet, sprang das Tier zurück in den Schacht. Nochmals schoben die Feuerwehrleute von der Drehleiter aus mit Geduld nach. Bei der zweiten Landung in der Transportkiste übergaben die neun eingesetzten Kräfte die Katze wohlbehalten und verstaubt an die besorgte Besitzerin zurück.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel Michael Krohn Telefon: 0171 4885423 Fax: 0431 / 5905 – 204 E-Mail: michael.krohn@kiel.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.