FW-Kiel: Feuerwehreinsatz in Mettenhof : Angebranntes Essen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Im Kieler Stadtteil Mettenhof sorgte heute Vormittag eine Rauchentwicklung für einen Einsatz der Kieler Feuerwehr. Kurz vor 11 Uhr meldete eine Passantin der Rettungsleitstelle,dass in einem Mehrfamilienhaus am Skandinaviendamm, aus einer Wohnung dunkler Rauch käme und die Wohnungsinhaber die Tür nicht öffnen würden. Vor dem Eintreffen des Löschzuges der Hauptfeuerwache und der Freiwilligen Feuerwehr Russee, hatte der anwesende Hausmeister die betreffende Wohnungstür im dritten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses gewaltsam geöffnet.Ein Trupp unter Atemschutz entdeckte angebranntes Essen in der Küche. Das Ehepaar war nicht anwesend. Vermutlich hatten sie versäumt,den Herd auszuschalten. Die Wohnung und der Flur wurden vom Brandrauch befreit. Der Hausmeister wurde vorsorglich von der Rettungswagenbesatzung untersucht. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Wohnung vorsorglich abkontrolliert. Zur Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen.Verletzt wurde niemand. An dem Einsatz waren 30 Kräfte beteiligt. Um 11.35 Uhr wurde der Einsatz beendet. 

 

Rückfragen bitte an: 

Feuerwehr Kiel Michael Krohn Telefon: 0431/ 5905-0 Fax: 0431 / 5905 – 204 E-Mail: michael.krohn@kiel.de 

Original-Content von: Feuerwehr Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.