FW-Kiel: Feuer in einer Dachgeschoßwohnung in Kiel

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Am Sonntag Abend gegen 20:30Uhr wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Feuer im 4. Obergeschoß in der Kieler Innenstadt gerufen. Nach Aussagen der Anrufer sollten sich noch Menschen in dem Gebäude befinden, so dass neben der Berufsfeuerwehr mit zwei Drehleitern auch die Freiwillige Feuerwehr Gaarden, zwei Rettungswagen und ein Notarztwagen alarmiert wurden. Als die ersten Kräfte eintrafen hatten bereits alle Bewohner den Weg ins Freie gefunden. Ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz konnte nach kurzer Zeit das Feuer löschen. Nach umfangreichen Belüftungsmaßnahmen wurde die Wohnung als unbewohnbar erklärt. Die Polizei sorgte für eine Unterkunft der Mieter der Brandwohnung. Nach einer medizinischen Betreuung durch den Rettungsdienst konnten die übrigen Bewohner des Gebäudes in ihre Wohnungen zurückkehren. Der Einsatz war nach einer dreiviertel Stunde beendet, in der Hochzeit waren 40 Einsatzkräfte vor Ort.

Zur Brandursache und Schadenshöhe hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel Lagedienstführer Telefon: 0431 / 5905 – 0 Fax: 0431 / 5905 – 147

Original-Content von: Feuerwehr Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

FW-Kiel: Schornsteinbrand mit glimpflichen Ausgang

0.0 00 Kiel (ots) – Am Sonntag Abend gegen 21:30Uhr meldeten Anwohner einen Schornsteinbrand im Kieler Stadtteil Kroog. Die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Ost sowie der Freiwilligen Feuerwehr Elmschenhagen wurden in die Straße Plötzen gerufen. Bei Eintreffen am Einsatzort waren bereits keine Flammen mehr zu sehen und die Feuerwehr […]