FW-Kiel: Brennender Kinderwagen fordert vier Verletzte in Kiel

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Gegen 23.30 brannte gestern im Kieler Papenkamp aus unbekannter Ursache ein Kinderwagen. Auf Grund der starken Rauchentwicklung konnten die Bewohner in dem Mehrfamilienhaus nicht ins Freie gelangen. Vor eintreffen der Feuerwehr konnte sich eine Familie, darunter drei Kinder unverletzt aus einer Erdgeschosswohnung in Sicherheit bringen. Die dann eintreffende Feuerwehr rettete mit der Drehleiter drei Bewohner aus dem Dach- sowie aus dem zweiten Obergeschoss. Drei weitere Bewohner wurden mit Brandfluchthauben ins Freie gebracht. Vier Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser transportiert. Eingesetzt waren 35 Kräfte des Löschzuges der Hauptfeuerwache, der Freiwilligen Feuerwehr Russee und des Rettungsdienstes. Schadenshöhe ist unbekannt. Die Kripo ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel Michael Krohn Telefon: 0431/5905174 E-Mail: michael.krohn@kiel.de http://feuerwehr-kiel.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.