FW-Kiel: Ausgedehnter Wohnungsbrand im Fünenweg 11, in Kiel

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Gegen 20.15 Uhr erreichte die Integrierte Regionalleitstelle Mitte in Kiel die Meldung einer starken Rauchentwicklung aus dem 2. Obergeschoss einer Wohnung im Fünenweg 11 in Kiel Mettenhof. Noch während der Anfahrt meldeten mehrere Anrufer, dass sich noch Menschen auf einem Balkon und in einer anderen Wohnung des 2. OG befänden. Das Feuer drohte auf das 3. OG überzugreifen. Der Löschzug der Hauptfeuerwache und die Freiwillige Feuerwehr Russee verhinderten ein Übergreifen der Flammen und konnten insgesamt 4 Personen mit leichten Verletzungen retten, die vom Rettungsdienst betreut wurden. Eine weibliche Person konnte nur noch tot geborgen werden. Insgesamt waren 55 Einsatzkräfte davon 6 Trupps unter Atemschutz mit 3 C-Rohren und einem Wenderohr im Einsatz. Der Häuserblock wurde durch den Brand teilweise unbewohnbar. Die betroffenen Bewohner konnten bei Bekannten untergebracht werden. Während der Löscharbeiten war der Jütlandring vollständig gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel Lagedienstführer Telefon: 0431 / 5905 – 0 Fax: 0431 / 5905 – 147

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.