Einkaufsgalerie Sophienhof in Kiel wird am Freitag neu eröffnet

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Heller, schöner, größer: Nach rund einjähriger Umbauzeit feiert der neugestaltete Sophienhof in Kiel am Freitag (4.10.2013) um 10 Uhr seine Neueröffnung. Für rund 25 Millionen Euro ist das seit 25 Jahren bestehende Shopping-Center in der Kieler Innenstadt bei laufendem Betrieb modernisiert und umgestaltet worden. Im Zuge der Verjüngungskur sind vor allem die Angebote im Gastronomie- und Modebereich mit attraktiven neuen Konzepten verstärkt worden. So verfügt der neue Sophienhof jetzt unter anderem über einen großen Food-Court mit ca. 300 Sitzplätzen und eine modernisierte Markthalle.

Die Verkaufsfläche ist um rund 2.000 qm auf insgesamt ca. 28.500 qm mit etwa 90 Fachgeschäften auf zwei Ebenen gewachsen. Im ebenfalls modernisierten Parkhaus stehen für Besucher rund 1.000 Pkw-Stellplätze bereit.

FOTO: Food-Court

Zu den neuen Shops im neugestalteten Sophienhof zählen unter anderem die Modeanbieter Camp David und Marc O’Polo sowie regionale Betreiber wie Café Fiedler oder Hugo Hamann (Bürobedarf und Schreibwaren). Dazu kommen Adidas, G-Star und S.Oliver, die in den kommenden Monaten eröffnen werden. Ankermieter im Sophienhof sind u. a. Peek & Cloppenburg, H&M, Medimax (Unterhaltungselektronik), Edeka, das Depot (Wohnaccessoires) und Rossmann (Drogerie).Food-Court mit Blick auf die Kieler Förde Weiterer Anziehungspunkt im neuen Sophienhof ist der Food-Court – ein großer Gastronomiebereich mit zehn verschiedenen Anbietern wie zum Beispiel Lemongrass, Immergrün, Schnitzelbande, Burger King, Manju (indische Spezialitäten), Nordsee oder Orient Fresh. Im neuen Food-Court, der sich über der neugestalteten Markthalle befindet, können die Besucher in einem gemeinsamen Sitzbereich mit etwa 300 Plätzen speisen und den Blick auf „Die
Hörn“, die Hafenspitze der Kieler Förde, genießen.

Hochwertige Architektur – faszinierendes Raumerlebnis
Mit seiner hochwertigen und eleganten Gestaltung erfüllt der neue Sophienhof im Außen- und Innenbereich höchste architektonische Ansprüche. Auf Grundlage eines ausführlichen Gestaltungskonzeptes ist ein individuell auf den Standort zugeschnittener innerstädtischer Einkaufsmittelpunkt entstanden. Das für den Sophienhof maßgeschneiderte Designkonzept hat sich an städtebaulichen und regionalen Besonderheiten sowie an der Erwartungshaltung der Kunden und Besucher orientiert und schafft dadurch eine moderne, zeitgemäße Wohlfühlatmosphäre. So wurden die Außenfassade und die Eingangsbereiche komplett erneuert. Elegant und freundlich präsentiert sich auch der Innenraum des neuen Sophienhofs, der mit hochwertigen Materialien modernisiert worden ist. Für ein beeindruckendes Raumerlebnis sorgen die neugestalteten Lichthöfe, das neue Beleuchtungskonzept und ein komplett neuer Bodenbelag. In der gesamten Einkaufsgalerie laden neue Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Weitere neue Serviceeinrichtungen sind unter anderem eine neu geschaffene Kundeninformation im Erdgeschoss, Schließfächer und neue großzügige Sanitärbereiche.

Das Centermanagement liegt seit 2008 in den Händen der ECE.
Eigentümerin des Sophienhofs ist die Union Investment Real Estate GmbH, Hamburg, die das Center seit 2012 in ihrem Offenen Immobilienfonds UniImmo: Deutschland hält.

„Mit rund 50.000 Besucherinnen und Besuchern pro Tag gehört der Sophienhof zu den frequenzstärksten Häusern in unserem Einzelhandelsportfolio“, sagt Lars Richter, bei Union Investment für das Asset Management Shopping Center verantwortlich. „Der Erfolg ist dauerhaft: Trotz großer Herausforderungen und einem starken Wettbewerb erlebt der Sophienhof seit 25 Jahren eine exzellente Entwicklung, von der Kiel als Handelsstandort und insbesondere die Innenstadt stark profitiert hat – und auch weiterhin profitieren wird.“

ECE-Chef Alexander Otto: „Es freut mich sehr, dass sich mit Union Investment und der ECE zwei norddeutsche Partner mit einer nachhaltigen Strategie zusammengefunden haben und mit der beispielhaften Modernisierung und Neugestaltung des Sophienhofs gemeinsam zeigen, wie ein seit 25 Jahren bestehendes ShoppingCenter fit für die Zukunft gemacht werden kann. Die Besucher können sich auf neue, faszinierende Einkaufserlebnisse im Herzen der Kieler Innenstadt freuen.“

Erfahrenes ECE-Centermanagement
Als Partner des örtlichen Handels beteiligt sich der Sophienhof aktiv am Stadtmarketing. Mit ihrer einladenden Eleganz bietet die Einkaufsgalerie die ideale Bühne für vielfältige Veranstaltungen.
ECE-Centermanagerin Katrin Berling plant mit ihrem Team hochwertig inszenierte Aktionen, Events und Ausstellungen. Dabei kann sie auf ein ausgefeiltes System von Know-how und Kompetenz aus dem europaweiten Engagement der ECE zurückgreifen.

Nachhaltig denken und handeln
Nachhaltigkeit und praktizierter Umweltschutz werden sowohl bei der Eigentümerin Union Investment als auch bei der ECE großgeschrieben. Vornehmliches Ziel ist es, Energie zu sparen und den CO2-Ausstoß zu senken. Daher plant die ECE im Sinne der Nachhaltigkeit einen schonenden Einsatz notwendiger Energien und Ressourcen. Der neugestaltete Sophienhof verfügt beispielsweise über ein modernes Beleuchtungskonzept mit dynamischer Lichtsteuerung. Dadurch werden die Leuchten dem Tagesverlauf entsprechend geregelt, was den Energieverbrauch optimiert. Zusätzlich kommen energieeffiziente Leuchtmittel der neuesten Generation sowie zertifizierter Ökostrom zum Einsatz.

PM: ECE Projektmanagement

Stellen Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Location jetzt noch besser vor und profitieren auch von der Beliebtheit von Kiel-Szene. Tragen Sie sich ein im neuen und unser bestes Branchenverzeichnis für Kiel!