Die Music Show Scotland in der Sparkassen-Arena-Kiel

Datum der Veranstaltung: 19. November 2016 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Die Music Show Scotland in der Sparkassen-Arena-Kiel 5.00/5 (100.00%) 1 vote

musicshow(CIS-intern) – Diese Schotten sind gar nicht bescheiden. Hinter dem eher schlichten Namen “Music Show Scotland” verbirgt sich eine der größten Show-Produktionen, die jemals durch Europas Hallen getourt ist. Lassen Sie sich für einen Abend nach Schottland entführen – am 19. November 2016 um 19:30 Uhr in der Sparkassen-Arena-Kiel.

120 Dudelsack-Pipers, 45 Tänzerinnen und eine Band mit 20 Musikern stehen auf der Bühne, wenn die so unvergleichbar eindringliche Musik der Highlands erklingt. Zwei Tage allein dauert der Aufbau des 70 Meter breiten und zwölf Meter hohen Highland Valley Castle, das als Kulisse für diese einzigartige Show dient. Ergreifende Balladen, fröhliche Tänze und mitreißende Dudelsackmusik gehen bei dieser Produktion eine Einheit nach Noten ein. Mehr als drei Stunden lang werden die Zuschauer in eine magische Welt entführt, die eigentlich nur eine Flugstunde von uns entfernt ist, aber doch so ganz anders ist. Vor sieben Jahren wurde die Idee zur “Music Show Scotland” in den Niederlanden geboren. Damals veranstalteten die Highland Valley Pipes and Drums aus Borculo eine “Celtic Night”. Sie kombinierten dafür eine komplette Pipeband mit einem Blasorchester, einem Männerchor und einer irischen Tanzgruppe. Die damals 1.200 Zuschauer bei dem Open-Air-Ereignis waren begeistert. Seitdem ist die Produktion ständig gewachsen. Immer mehr Künstlerinnen und Künstler, die von der vielfältigen Musik Schottlands in ihren Bann gezogen wurden, schlossen sich an.

Sechs Trucks mit Technik und Kulissen sind unterwegs. Fünf Busse sind notwendig, um die weit über 200 Menschen zu transportieren, die die “Music Show Scotland” so außergewöhnlich machen. Die Zuschauer erwartet ein musikalischer Augen- und Ohrenschmaus. Es ist allein ein ergreifendes Bild, wenn weit mehr als hundert Dudelsack-Spieler vor dem Castle, für das 6.500 Kilogramm Stahl und 2.200 Kilogramm Holz verbaut werden, auf der Bühne stehen. Die Musiker spielen nicht nur die traditionellen Lieder aus Schottland, sondern kombinieren die Klänge ihrer Dudelsäcke auch mit den modernen Rhythmen der Rock- und Popmusik, wie es zum Beispiel Paul McCartney und vor allen Dingen Mark Knopfler von den Dire Straits vorgemacht haben.

Prachtvolle Uniformen bringen ein stimmungsvolles Bild in die Halle. Gänsehaut ist angesagt, wenn nach einer Salve aus den Kanonen des Castle die schottische Hymne “Highland Cathedral” erklingt. Natürlich dürfen auch “Amazing Grace”, “Wi’a hundred pipers” oder “Auld Lang Syne” nicht fehlen – weltbekannte Stücke, die in Schottland geboren wurden. Und das berühmte Tüpfelchen auf dem “i” ist das 45-köpfige Ballett, deren Tänze mit dem “Riverdance” der benachbarten irischen Insel verwandt sind.

Karten gibt es ab 45,00 € (inkl. VVK- Gebühren) im Ticketcenter der Sparkassen-Arena-Kiel sowie im KN-Ticketshop in der Kundenhalle der Kieler Nachrichten (Fleethörn) und an allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen.

19. November 2016 ab 19.30 Uhr
Sparkassen Arena Kiel

Music Show Scotland

Music Show Scotland


Per E-Mail an tickets@sparkassen-arena-kiel.de und im Internet unter: www.sparkassen-arena-kiel.de

Tickethotline: 0431 / 98 210 226 (Mo.-Fr. 9 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 13 Uhr)