„Deine eigenART“ – Einzigartige DIY-Kunst und kreative Ideen in Kiel

Datum der Veranstaltung: 20. März 2016 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
„Deine eigenART“ – Einzigartige DIY-Kunst und kreative Ideen in Kiel 5.00/5 (100.00%) 1 vote

500-x-150-px-Banner-Kiel---(CIS-intern) – Der Marktplatz „Deine eigenART“ setzt seine Erfolgstournee in 2016 fort und tourt wieder mit vielen Kreativschaffenden durch deutsche Städte. Die Kieler dürfen sich wieder am Sonntag, den 20.03.2016 von 11-18 Uhr in der Halle 400 auf viele verschiedene Aussteller und neue Marktideen freuen.

Ob selbstgefertigter Schmuck, ausgefallene Mode-Accessoires, Fotokunst, Illustrationen, originelle Basteleien, Upcycling-Produkte oder handgemachtes Kinderspielzeug – die „Deine eigenART“-Märkte sind ein kleines Universum von Do-it-Yourself-Produkten.

Deine eigenART legt in diesem Frühjahr den Akzent auf Mode und bietet eine gesonderte Fashion Area mit Pop-Up-Store an. Noch mehr Möglichkeiten für Aussteller, sich zu präsentieren.

Für Liebhaber von Handgemachtem ist der Deine eigenART-Markt das alternative Einkaufserlebnis.

Wer selbst kreativ werden möchte, den lädt der Kooperationspartner DaWanda, die größte Online-Verkaufsplattform für handgemachte Produkte, zu Mitmach- und Bastelaktionen ein.

An die 100 Aussteller aus ganz Deutschland werden wieder dabei sein, um ihre handgefertigten Unikate zu präsentieren. Interessierte Aussteller melden sich über www.deine-eigenart.de an.

Über die Website können sich Neugierige schon jetzt über Aussteller und weitere Märkte informieren.

Der Eintritt für die Märkte beträgt 5 EUR, Schüler & Studenten zahlen 3 EUR, für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.

Informationen zu den Ausstellern:

Rabbitshirts
Archie, Schlappi, Esel und noch mehr. Fairwear Shirts, Taschen und anderes Schönes mit tierischen Illustrationen – handgezeichnet und siebbedruckt. Die Aufgabe von Rabbitshirts: glücklich machen! Ihre Masche: süß und ehrlich.

CLOCK.RE:WORK
Clock.re:work ist eine Schmuckmanufaktur mit Sitz in Hamburg. Gearbeitet wird mit den Bestandteilen von Uhrwerken wie Zahnrad, Unruhe, Ziffernblatt und Zeiger. Außerdem werden bei der Veredelung ausschließlich hochwertige Materialien wie z.B. Gold, Silber, Vergoldung oder Versilberung, Swarovski-Steine oder Glas verwendet. Nach Beendigung der Verarbeitung wird jedes Schmuckstück versiegelt. Clock.re:work stellt einzigartige Schmuckstücke her. Farben, Formen und die verschiedenen Bestandteile werden je nach Beschaffenheit individuell und durch großes handwerkliches Know-How miteinander verbunden, um jedem Schmuckstück eine einmalige, bestechende Schönheit zu verleihen. Jedes Unikat wird in einem aufwändigen Handarbeitsverfahren in der feinen Manufaktur hergestellt, um so ein Höchstmaß an Qualität und Charakter zu erreichen.

WeLoveLazer
WeLoveLaser konzipiert und produziert Designprodukte aus verschiedenen Materialien. Das Herz des kleinen Labels ist ein Laser, welcher bei der Produktion sehr nützlich ist. Mit dem Laser werden die Materialien zurecht geschnitten und dann in weiteren Schritten zum fertigen Produkt verarbeitet. Natürlich kann der Laser auch fast alle Materialien gravieren.

Wer selbst handgemachte Produkte ausstellen möchte, kann sich über www.deine-eigenart.de anmelden.

Über die Website können sich Neugierige auch schon jetzt über das Angebot der zahlreichen Aussteller informieren und nach Einzigartigem schmökern.

Der Eintritt für den Markt beträgt 5 EUR, Schüler & Studenten zahlen 3 EUR, für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.

Mimi Lynn
Mimi Lynn bringt die Kunst von der Straße ins Wohnzimmer. Längst ausgediente Schallplatten liefern dabei den Untergrund für die Street Art für zu Hause.
Mit Hilfe von allerhand Farbe aus der Sprühdose, einem Plattenspieler und verschiedenster eigens angefertigter Schablonen entstehen so kleine Kunstwerke für die eigenen vier Wände.
Erst mal an die Wand gebracht, werten die sonst so verkannten alten Platten jeden Raum optisch um einiges auf. Ob allein als Eyecatcher oder in der Gruppe ist ganz dem persönlichen Geschmack überlassen.

http://mimilynns.wix.com/mimilynn

Neptunsgeschmeide
Der Bildhauer Martin Wolke fertigt unter seinem Label Neptunsgeschmeide, Gürtel und Schließen, Flaschenstopfen und Ringe, Knäufe und Anhänger passend zum maritimen Thema. Dank der Anker, Meerjungfrauen, Kraken, Fische und Ahoi Schriftzüge vernimmt man auch inmitten der Großstadt das Rauschen des Meeres und die Nebelhörner der Ozeanriesen.
Die Kollektion Neptunsgeschmeide, wird von ihm gestaltet und im Kieler Hafenatelier von Hand gefertigt. Zunächst skizziert er seine Ideen als Bleistiftzeichnung, auf dieser Basis modelliert er die kleinen Kunstwerke in Wachs. Anschließend stellt er Formen her, mit denen die Accessoires in Zinn gegossen werden. Diese Rohlinge werden entgratet, geschliffen und poliert, so entstehen exklusive signierte Unikate.

www.neptunsgeschmeide.de

WoodLovers
„Jedes einzelne Produkt aus dem Hause WoodLovers ist ein nachhaltig handgefertigtes edles Holzunikat in besonderer Qualität.“
Josefine & Jan sind im normalen Leben beide Lehrer und haben 2014 die Firma WoodLovers gegründet. Seitdem haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, das Leben zu verschönern, indem sie die Faszination der Natur in den heutigen urbanen Lifestyle einfließen lassen. Die edlen WoodLovers Accessoires werden exklusiv entwickelt und aus den hochwertigsten Hölzern liebevoll handgefertigt. Design, Nachhaltigkeit, Qualität, Einzigartigkeit …. das sind die Komponenten ihrer Philosophie.
www.woodlovers-handmade.com

Flora and Friends

Flora, das Mädchen mit den lila Haaren und ihre Freunde James, das Kaninchen und Lucy, das Fuchsmädchen mit den gestreiften Ohren zeigen euch ihre Welt.
Flora kommt als Stoffpuppe, James und Lucy als Kuscheltiere aus Bio-Plüsch zu Euch. Die Materialien sind sorgfältig ausgewählt, die Gesichter per Hand aufgestickt. So wird jede Figur zum Unikat, das in liebevoller Handarbeit entsteht. Passend zu den Stofffiguren gibt es illustrierte Papeterie-Waren wie Postkarten, Geschenkanhänger oder Caketoppers, teilweise sogar zum selber Ausmalen.

http://de.dawanda.com/shop/flora

Ackerstube
Es begann damit, dass Andrea irgendwann nicht mehr wusste, wohin mit den ganzen schönen Sachen, die durch ihre Kreativität entstanden. Ständig wurden neue Dinge für Freunde, Nachbarn und Verwandte genäht, die Sachen wurden immer schöner, besser und professioneller. Es entstand die ACKERSTUBE… Dann kam dieser Urlaub auf Stromboli! Langeweile am Strand, Ralf ging am Wasser auf und ab und fand überall diese Glasscherben, die in der Sonne leuchteten. Ralf hatte die Idee, etwas daraus zu machen und er nahm sie mit. Irgendwann, während einer längeren Krankheit, fing er an, Schmuck daraus herzustellen, erst mit Silberdraht und dann auch Silberschmiedearbeiten, die von ihm selbst entworfen und angefertigt werden.
www.ackerstube.de

Weitere Aussteller unter: http://www.deine-eigenart.de/event/deine-eigenart-kiel-20-03-2016/