BPOL-KI: Bundespolizei verhaftet gesuchten Mann

Add to Flipboard Magazine.
kielszene

Lübeck (ots) – 41-jähriger Rumäne hatte offenen Haftbefehl

 

Montagmorgen, 17.08.2020 gegen 00:10 Uhr, führten Beamte der Bundespolizei im Lübecker Hauptbahnhof eine Personenkontrolle durch. Ein 41-jähriger Rumäne hatte zwar keine Identitätspapiere bei sich, seine Identität konnte aber durch die in der Dienststelle der Bundespolizei durchgeführten Maßnahmen geklärt werden. Anhand der ermittelten Daten war der Mann wegen Diebstahl zur Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von insgesamt 1.070,- Euro verurteilt worden. Da er seine Rechnung nicht beglich, wurde später ein Vollstreckungshaftbefehl erlassen. Da der Mann die Geldstrafe auch jetzt nicht zahlen konnte, war ihm schon einmal eine Freifahrt im Dienstfahrzeug der Bundespolizei Richtung Justizvollzugsanstalt und die dortige Unterbringung für die nächsten 107 Tage sicher. 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Kiel PK Sven Klöckner Telefon: 0431/98071 – 119 Fax: 0431/98071 – 299 E-Mail: bpoli.kiel.c-oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste 

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord- und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr. 

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente “Bundespolizei See”, um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee (Schengen-Außengrenze) zu überwachen. 

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca. 2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte, Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte. Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr. 

Dazu gehören insbesondere: – der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes, – die bahnpolizeilichen Aufgaben – die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee. 

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter www.bundespolizei.de. 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70257/4681521 OTS: Bundespolizeiinspektion Kiel 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 200818.1 Kiel: 4. Polizeirevier nimmt Autoaufbrecher auf frischer Tat fest

0.0 00 Kiel (ots) – Beamte des 4. Reviers haben in der Nacht von Montag auf Dienstag erneut einen Autoaufbrecher auf frischer Tat festgenommen. Gegen den Mann wird nun wegen Diebstahls mit Waffen ermittelt. Ein Anwohner der Greifstraße informierte gegen 02:40 Uhr die Polizei über 110, als er einen lauten […]