Bettenwechsel – Kieler schlafen gerne in Kieler Hotels

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

3_Zimmerservice-im-Hotel-Bi(CIS-intern) – In Kooperation mit 16 ausgewählten Kieler Hotels konnte Kiel-Marketing bereits zum zweiten Mal mit der Aktion „Bettenwechsel“ allen Kielerinnen und Kielern die Möglichkeit eines komfortablen Hotelaufenthaltes zu Schnäppchenpreisen in ihrer eigenen Stadt anbieten. Dabei stieg die Zahl der teilnehmenden Hotels von 11 Teilnehmern im Winter 2012/2013 auf 16 Hotels in 2013/2014. Mit dem Hotel Bärenkrug und dem Hotel Catharinenberg waren erstmals auch zwei Häuser aus Molfsee mit dabei.

„Die Bilanz ist überwältigend. Insgesamt 921 Übernachtungsgäste haben das günstige Angebot wahrgenommen. Das entspricht einer Steigerung von gigantischen 81% gegenüber den 509 Gästen zur Premiere der Aktion im vergangenen Winter“, freut sich Uwe Wanger, Geschäftsführer von Kiel Marketing.

Foto: Kiel-Marketing e.V. / Hotel Birke

In der Tat gönnen sich die Kieler für ihre Auszeit etwas: Die meisten Buchungen entfielen erneut auf die Häuser im 4-Sterne Segment mit einem Preis von 49,50 pro Person im Doppelzimmer. Allen voran auf Platz 1 rangiert das Business- und Wellnesshotel Birke, das zum ersten Mal dabei war und gleich auf Anhieb 24% aller Gäste für sich verbuchen konnte. Das Nordic Hotel Astor für 19,00 € pro Person im Doppelzimmer wiederum besticht mit der zentralen Lage und landete auf Platz zwei mit einem Anteil von 19,4% aller Gäste. Die 4-Sterne Superior Häuser Atlantic Hotel und Romantik Hotel Kieler Kauffmann landen auf den Plätzen drei und vier vor dem Steigenberger Conti Hansa auf Rang fünf. Neben den günstigen Schnupperpreisen waren Weihnachtsgeschenke oder der Valentinstag willkommene Anlässe für eine Buchung.

Auch die Hoteliers zeigen sich sehr zufrieden. So bestätigt Rainer Birke, Inhaber Hotel Birke und Vorstandsmitglied von Kiel-Marketing: „Bettenwechsel ist eine super Aktion, wir haben viele nette Kieler im Haus gehabt. Die Resonanz der Gäste war durchweg positiv und wir konnten viele Anregungen für neue Gäste sammeln.“

Auch Jens Henningsen, Inhaber des Hotels Catharinenberg in Molfsee zeigte sich trotz verhaltener Buchung von nur drei Gästen sehr zufrieden: „Die Aktion ist eine gute Idee und hilft uns auf jeden Fall bei der Stärkung unserer Bekanntheit.“

Die Aktion ging vom 20. Dezember 2013 bis 02. März 2014. Eine Fortführung in der kommenden Wintersaison ist geplant.

PM: Kiel-Marketing e.V.