Badezimmer günstig neugestalten: die Wohlfühloase realisieren

Add to Flipboard Magazine.
kielszene

(Werbung) – Das Badezimmer ist keineswegs ein rein funktionaler Raum, auch wenn es auf den ersten Blick oftmals so aussieht. Viel eher fungiert das Bad als Wohlfühloase in den eigenen vier Wänden. Was gibt es Schöneres, als sich nach einem anstrengenden Tag ein wohltuendes Bad zu gönnen? Oder unter der warmen Dusche zu stehen und alle Probleme für ein paar Sekunden zu vergessen? Damit der Erholungsfaktor im heimischen Bad einsetzt, spielt die Gestaltung eine wichtige Rolle. Natürlich kostet es Geld, das Badezimmer komplett neuzugestalten. Wer allerdings clever vorgeht, der schafft es auch für wenig Geld, das Bad in eine Wohlfühloase zu verwandeln.

Foto: von press 👍 and ⭐ auf Pixabay

Selbst Hand anlegen: das Badezimmer in Eigenleistung umgestalten

Es muss nicht immer teuer sein, sein Badezimmer zu verschönern. Der wichtigste Punkt ist die Eigenleistung. Mit ein bisschen Geschick lassen ich die meisten Arbeiten auch ohne Profi realisieren. Dank diverser Anleitungen im Internet ist es gar keine große Herausforderung zu lernen, wie man Fliesen verlegt oder andere handwerkliche Arbeiten durchführt. Vielleicht gibt es im Bekanntenkreis auch einen talentierten Handwerker, der ein bisschen zur Hand gehen sollte? Wer das Bad umgestalten will, sollte auf jeden Fall selbst zur Werkzeugkiste greifen, denn dadurch sind die größten Einsparungen realisierbar.

Die richtigen Umbauten vornehmen

Wenn das Geld knapp ist, ist es umso wichtiger, genau zu überlegen, in welche Umbauten investiert werden soll. Eine enorme Wirkung haben beispielsweise die Badezimmerfliesen. Denn die spielen rein optisch betrachtet die wichtigste Rolle im Badezimmer. Wer also einen neuen Akzent setzen will, der bestellt sich in einem Badshop passende Fliesen und verlegt diese selbst. Sollte es sich um eine Mietwohnung handeln, gibt es auch spezielle Folien, die einfach auf die Fliesen geklebt werden. Die lassen sich bei einem Auszug auch ganz einfach wieder entfernen.

Ordnung ist das halbe Leben. Das trifft gerade in kleinen Räumen – wie dem Badezimmer – zu. Um das Bad gemütlicher und wohnlicher zu gestalten, sollte überall für Ordnung gesorgt werden. Die passenden Badmöbel helfen dabei. Mit ein paar weiteren Accessoires kann das Wohlfühlambiente dann unterstrichen werden. Badezimmerteppiche sind dafür beispielsweise hervorragend geeignet. Sie lassen das Bad gleich viel gemütlicher wirken. Ähnlich sieht es auch mit Vorhängen oder Duschvorhängen aus. Oftmals sind es die kleinen Details, die dafür sorgen, dass ein stimmiges Gesamtbild herrscht.

Nächster Beitrag

POL-KI: 201109.1 Preetz: Zeugen nach Sachbeschädigungen gesucht

5.0 01 Preetz (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es in Preetz zu diversen Sachbeschädigungen gekommen. Die Polizei sucht nach Zeugen. Vermutlich ab 03:45 Uhr beschädigten Unbekannte in den Straßen Schulstraße, Wilhelminenstraße, Bahnhofstraße, Güterstraße, Hinter dem Kirchhof und An den Eichen mehrere parkende Fahrzeuge und Verkehrszeichen. […]